1. Was soll ich studieren?
  2. CHE Hochschulranking
  3. Fächer
  4. Wirtschaftsingenieurwesen
  5. HS Osnabrück/Lingen
  6. Fakultät Management, Kultur und Technik
  7. Wirtschaftsingenieurwesen (MBA)
CHE Hochschulranking
 
Wirtschaftsingenieurwesen, Studiengang

Wirtschaftsingenieurwesen (MBA)


Spitzengruppe
Mittelgruppe
Schlussgruppe
Nicht gerankt

Allgemeines

Art des Studiengangs Präsenzstudiengang; Teilzeit, berufsbegleitend; Weiterbildender Master, eher anwendungsorientiert; eher managementorientiert
Regelstudienzeit 6 Semester
Credits für Laborpraktika
Praxiselemente im Studiengang

Studierende und Abschlüsse

Anzahl der Studierenden 104
Studienanfänger pro Jahr 28
Absolventen pro Jahr
Abschlüsse in angemessener Zeit
Geschlechterverhältnis 93:7 [%m:%w]

Internationale Ausrichtung

Anteil ausländischer Studierender 2,0 %
Anteil fremdsprachiger Lehrveranstaltungen 4,0 %
Obligatorischer Auslandsaufenthalt nein, aber Credits anrechenbar
Gemeinsames Studienprogramm mit ausländischer Hochschule nein
Internationale Ausrichtung: Auslandsaufenthalte
Internationale Ausrichtung: Studierendenmobilität
Internationale Ausrichtung: Fremdsprachenanteil
Internationale Ausrichtung des Studiengangs Der Studiengang liegt außerhalb des Vergleichs, da es sich um ein berufsbegleitendes, duales oder Ferstudienprogramm handelt.

Zulassung

Bewerber/Studienplatz-Quote 36:26

Arbeitsmarkt- und Berufsbezug

Kontakt zur Berufspraxis: Praktikum/Praxisphase 0/3 Punkten
Kontakt zur Berufspraxis: praxisorientierte Lehrveranstaltungen 2/3 Punkten
Kontakt zur Berufspraxis: Externe Praktiker 0/2 Punkten
Kontakt zur Berufspraxis: Abschlussarbeiten im Austausch mit der Praxis 2/2 Punkten
Kontakt zur Berufspraxis im Studiengang 4/10 Punkten

Profil des Studiengangs

Verteilung von Pflicht- und Wahlpflicht-Credits auf verschiedene Bereiche

Weitere Angaben des Fachbereichs zum Studiengang

  • Besonderheiten des Studiengangs
    Berufstätige unterschiedlichster Fachrichtungen und Branchen treffen in diesem Studiengang zusammen und erweitern ihre bereits erworbenen natur- oder ingenieurwissenschaftlichen Kenntnisse berufsbegleitend um wirtschaftswissenschaftliche Kompetenzen und wichtige Managementmethoden. Der besondere Reiz besteht darin, dass wissenschaftliche Theorien und Modelle vor dem Hintergrund des beruflichen Alltags der Studierenden reflektiert werden. Die Dozentinnen und Dozenten zeichnen sich durch große Praxiserfahrung aus, sodass eine anspruchsvolle und anwendungsorientierte Lehre gesichert ist.
  • Fachliche Schwerpunkte
    Naturwissenschaftler und Ingenieure treffen in diesem Studiengang zusammen um ihre Kenntnisse berufsbegleitend um wirtschaftswissenschaftliche Kompetenzen sowie wichtige Managementmethoden zu erweitern. Wissenschaftliche Theorien und Modelle werden direkt vor dem Hintergrund des beruflichen Alltags der Studierenden reflektiert.
  • Maßnahmen zur Förderung der Beschäftigungsbefähigung
    Dozenten mit mehrjähriger Berufserfahrung garantieren fundierte und praxisnahe Ausbildung; Kooperation mit regionalen und internationalen Unternehmen (Praktika, Projekt- und Abschlussarbeiten); kleine Lerngruppen zur Förderung der Leistungs- und Teamfähigkeit sowie zur Ausbildung der eigenen Stärken und Persönlichkeit; Wissenschaftliche Theorien und Modelle werden direkt vor dem Hintergrund des beruflichen Alltags der Studierenden reflektiert.
  • Schlagwörter
    Master of Business Administration, Management, Produktion und Logistik, Controlling
Spitzengruppe
Mittelgruppe
Schlussgruppe
Nicht gerankt
(S)=Studierenden-Urteil   (F)=Fakten   (P)=Professoren-Urteil
Datenstand 2017; Daten erhoben vom CHE Centrum für Hochschulentwicklung.
Eine ausführliche Beschreibung der Methodik findest du im CHE Ranking Methodenwiki.
Verlagsangebot
Studienorientierung
Zeit Studienführer

Mehr Infos zum Ranking und rund um das Thema Studienwahl gibt es hier zum Nachlesen. Mehr erfahren