1. Was soll ich studieren?
  2. CHE Hochschulranking
  3. Fächer
  4. Soziale Arbeit
  5. FH Erfurt
  6. Fakultät Angewandte Sozialwissenschaften
  7. Internationale Soziale Arbeit (M.A.)
che
Soziale Arbeit, Studiengang

Internationale Soziale Arbeit (M.A.)


Bemerkung
Studiengang im Aufbau seit WS 15/16
Allgemeines
Art des Studiengangs Präsenzstudiengang; Vollzeit; Konsekutiver Master, eher anwendungsorientiert
Regelstudienzeit 4 Semester
Praxisphase Der Studiengang enthält keine integrierte Praxisphase.
Praxiselemente im Studiengang 600 Stunden Praxisphase/Praktika außerhalb der Hochschule
Informationen zum Fach Soziale Arbeit
Zum Fachporträt
Studierende und Abschlüsse
Anzahl der Studierenden 30
Studienanfänger pro Jahr 17
Absolventen pro Jahr zum WS 2015/16 noch keine Absolventen
Abschlüsse in angemessener Zeit im Beobachtungszeitraum noch keine Absolventen
Geschlechterverhältnis 17:83 [%m:%w]
Anzeige
Internationale Ausrichtung
Anteil ausländischer Studierender 3 %
Gemeinsames Studienprogramm mit ausländischer Hochschule nein
Zulassung
Bewerber/Studienplatz-Quote 34:18
Arbeitsmarkt- und Berufsbezug
Kontakt zur Berufspraxis: Praktikum/Praxisphase (Studiengangsebene) 1/3 Punkten
Kontakt zur Berufspraxis: Fallstudien (Studiengangsebene) 0/3 Punkten
Kontakt zur Berufspraxis: Externe Praktiker (Fachbereichsebene) 2/2 Punkten
Kontakt zur Berufspraxis: Abschlussarbeiten im Austausch mit der Praxis (Fachbereichsebene) 0/2 Punkten
Kontakt zur Berufspraxis im Studiengang 3/10 Punkten

Weitere Angaben des Fachbereichs zum Studiengang


  • Besonderheiten des Studiengangs
    Im Masterstudiengang wird in die Geschichte und die Theorie von Organisationen im interkulturellen und internationalen Kontexten eingeführt. Studierende erwerben Kenntnisse über die Spezifik unterschiedlicher Sozialarbeitskulturen, die ihnen einen kulturvergleichenden Blick eröffnen und sie zugleich mit unterschiedlichen Projekten und Praxen vertraut machen: es werden Organisationen und Sozialpolitik im Vergleich diskutiert; es finden Reflektionen zu Menschenrechten und zum internationalen Recht statt; es werden Auseinandersetzungen mit internationalen und transnationalen Ansätzen Sozialer Arbeit geführt; es werden Zugänge zu Politik und sozialen Problemen im internationalen Vergleich gelegt; NGO`s werden als global player hinterfragt.
  • Fachliche Schwerpunkte
    Ausbildung von Fachkräften für Arbeitsfelder Migration, interkulturelle Bildung, Entwicklungsdienste, Flucht und Flüchtlingslager, Neue Kriege, Friedensdienste, Aufbauarbeit, Katastropheneinsätze; Steuerung und Planung in interkulturellen Institutionen und internationalen NGO`s sowie in der Entwicklungszusammenarbeit für Tätigkeit als Berater(in), Planer(in) und Entwickler(in).
  • Schlagwörter
    Diversity, Interkulturalität, Globalisierung, NGO, Migration, Integration, Sozialpolitik, Human Rights, Internationalisierung, Social Development
Verlagsangebot
Studienorientierung
Zeit Studienführer

Mehr Infos zum Ranking und rund um das Thema Studienwahl gibt es hier zum Nachlesen. Mehr erfahren

Spitzengruppe
Mittelgruppe
Schlussgruppe
Nicht gerankt
Legende: (S)=Studierenden-Urteil; (F)=Fakten; (P)=Professoren-Urteil
Datenstand 2017; Daten erhoben vom CHE Centrum für Hochschulentwicklung. Eine ausführliche Beschreibung der Methodik findest du im CHE Ranking Methodenwiki.
Informationen zum Fach Soziale Arbeit
Zum Fachporträt
Anzeige
Verlagsangebot
Studienorientierung
Zeit Studienführer

Mehr Infos zum Ranking und rund um das Thema Studienwahl gibt es hier zum Nachlesen. Mehr erfahren