1. Was soll ich studieren?
  2. CHE Hochschulranking
  3. Fächer
  4. Soziale Arbeit
  5. TH Würzburg-Schweinfurt/Würzb.
  6. Fakultät Angewandte Sozialwissenschaften
  7. International Social Work with Refugees and Migrants (M.A.)
Ranking wählen
Soziale Arbeit, Studiengang

International Social Work with Refugees and Migrants (M.A.) Fakultät Angewandte Sozialwissenschaften - TH Würzburg-Schweinfurt/Würzb.


Spitzengruppe
Mittelgruppe
Schlussgruppe
nicht gruppiert

Allgemeines

Art des Studiengangs Vollzeit-Präsenzstudiengang
Regelstudienzeit 3 Semester
Credits insgesamt 90
Praxiselemente im Studiengang 10 Wochen Praxisphase/Praktikum außerhalb der Hochschule verpflichtend; 20 ECTS max. anrechenbar für praxisorientierte Lehrangebote
Geländeexkursionen 21 Tage verpflichtende internationale Exkursion, 5 Credits erwerbbar

Studierende und Abschlüsse

Anzahl der Studierenden 70
Studienanfänger:innen pro Jahr 25
Absolvent:innen pro Jahr 9 *
Abschlüsse in angemessener Zeit nicht gerankt, da <10 Absolventen / Jahr
Geschlechterverhältnis 23:77 [%m:%w]

Internationale Ausrichtung

Anteil ausländischer Studierender 61,0 %
Anteil fremdsprachiger Lehrveranstaltungen 100,0 %
Gemeinsames Studienprogramm mit ausländischer Hochschule Ja, Abschluss optional

Zulassung

Zulassungsmodus Keine Zulassungsbeschränkung

Arbeitsmarkt- und Berufsbezug

Kontakt zur Berufspraxis: Praktikum/Praxisphase 2/4 Punkten
Kontakt zur Berufspraxis: praxisorientierte Lehrveranstaltungen 2/3 Punkten
Kontakt zur Berufspraxis: Externe Praktiker:innen 3/3 Punkten
Kontakt zur Berufspraxis: Abschlussarbeiten im Austausch mit der Praxis 0/2 Punkten
Kontakt zur Berufspraxis im Studiengang 7/12 Punkten

Weitere Angaben des Fachbereichs zum Studiengang

  • Besonderheiten des Studiengangs
    Der englischsprachige Studiengang qualifiziert durch akademische und anwendungsorientierte Ausrichtung, (1) im nationalen Kontext Geflüchtete und Migranten zu unterstützen sowie ihre Integration in die Aufnahmegesellschaft bzw. die interkulturelle Öffnung der Regeldienste und Verwaltung zu fördern; (2) im internationalen Zusammenhang die Betreuung von Flüchtlingen in Asylzentren der EU oder Flüchtlingslagern des UNHCR in Herkunfts- und Transitregionen zu übernehmen, um einen Zugang zum Flüchtlingsschutz zu gewährleisten und den Betroffenen eine Perspektive zu geben.
  • Fachliche Schwerpunkte
    Der Studiengang vermittelt fachliche, soziale und professionsbezogene Kompetenzen für die Soziale Arbeit mit Migranten und Flüchtlingen im internationalen und nationalen Kontext. Die Studierenden werden befähigt, für die spezielle Lage von Geflüchteten und Migranten lösungsorientierte Handlungsoptionen zu entwickeln und umzusetzen und im Feld der Politiken zu agieren.
  • Joint-Degree-Partnerhochschulen
    Universität Palermo
  • Außercurriculare Angebote
    Folgende außercurriculare Angebote gibt es im Studiengang: Veranstaltungen im Rahmen des Campus-Community-Dialogues (z.B. Fachforen, Fachtage, Projekte, Konzeptathons),in der international week, in der Menschenrechtswoche, Spezielle Einführungen zur interkulturellen Team-Bildung, zum Studium in Deutschland, zum Studienort, Buddy-Programm.
Spitzengruppe
Mittelgruppe
Schlussgruppe
nicht gruppiert
(S)=Studierenden-Urteil   (F)=Fakten   (P)=Urteil von Professorinnen und Professoren
Datenstand 2020; Daten erhoben vom CHE Centrum für Hochschulentwicklung. Auf dessen Seiten findet sich auch eine ausführliche Beschreibung der CHE Ranking-Methodik.
Verlagsangebot
Studienorientierung
Zeit Studienführer

Mehr Infos zum Ranking und rund um das Thema Studienwahl gibt es hier zum Nachlesen. Mehr erfahren