1. Was soll ich studieren?
  2. CHE Hochschulranking
  3. Fächer
  4. BWL
  5. HS Fulda
  6. Fachbereich Wirtschaft
  7. Supply Chain Management (M.A.)
Ranking wählen
BWL, Studiengang

Supply Chain Management (M.A.) Fachbereich Wirtschaft - HS Fulda


Spitzengruppe
Mittelgruppe
Schlussgruppe
nicht gruppiert

Allgemeines

Art des Studiengangs Vollzeit-Präsenzstudiengang
Regelstudienzeit 3 Semester
Credits insgesamt 90
Interdisziplinarität keine Angabe
Praxiselemente im Studiengang 45 ECTS max. anrechenbar für freiwillige Praktika; 37 ECTS max. anrechenbar für praxisorientierte Lehrangebote
Schlüsselkompetenzen Schlüsselkompetenzen sind überwiegend in andere Module integriert, es gibt aber auch ein eigenes Modul, 5 Credits erwerbbar

Studierende und Abschlüsse

Anzahl der Studierenden 78
Studienanfänger pro Jahr 36
Absolventen pro Jahr 16
Abschlüsse in angemessener Zeit 45,2 %
Geschlechterverhältnis 49:51 [%m:%w]

Internationale Ausrichtung

Anteil ausländischer Studierender 22,0 %
Anteil fremdsprachiger Lehrveranstaltungen 33,0 %
Obligatorischer Auslandsaufenthalt nicht obligatorisch; Credits anrechenbar
Gemeinsames Studienprogramm mit ausländischer Hochschule nein
Internationale Ausrichtung: Auslandsaufenthalte 1/4 Punkten
Internationale Ausrichtung: Studierendenmobilität 2/3 Punkten
Internationale Ausrichtung: Fremdsprachenanteil 2/3 Punkten
Internationale Ausrichtung: Credits für interkulturelle Kompetenzen 1/2 Punkten
Internationale Ausrichtung des Studiengangs 6/12 Punkten

Zulassung

Zulassungsmodus Zulassungsbeschränkung, 20 Plätze

Arbeitsmarkt- und Berufsbezug

Kontakt zur Berufspraxis: Praktikum/Praxisphase 2/4 Punkten
Kontakt zur Berufspraxis: praxisorientierte Lehrveranstaltungen 3/3 Punkten
Kontakt zur Berufspraxis: Externe Praktiker 0/3 Punkten
Kontakt zur Berufspraxis: Abschlussarbeiten im Austausch mit der Praxis 1/2 Punkten
Kontakt zur Berufspraxis im Studiengang 6/12 Punkten

Profil des Studiengangs

Verteilung von Pflicht- und Wahlpflicht-Credits auf verschiedene Bereiche

Weitere Angaben des Fachbereichs zum Studiengang

  • Besonderheiten des Studiengangs
    Konsequente fachliche Ausrichtung, hoher Praxisanteil durch Praxisfälle, Unternehmensplanspiel; Ausgeprägtes Netzwerk von Unternehmen (Exkursionen, Fallstudien, Praxisvorträge). Der Studiengang verfügt über 6 inhaltliche Kernbereiche: Supply Chain Management, Logistik, EDV- und Technologieeinsatz, Supply Chain Controlling, Management-, Sozial- und Führungskompetenzen, Wissenschaftliches Arbeiten; alle Lehrveranstaltungen in kleinen Gruppen (20 Studierende).
  • Fachliche Schwerpunkte
    Der Studiengang hat zum Ziel, Inhalte, Konzepte, Methoden und Instrumente des Supply-Chain Management zu vermitteln und diese auf bekannte und neue Managementaufgaben des Supply-Chain Management und der Logistik anzuwenden.
  • Außercurriculare Angebote
    Teambuilding-Workshops für Studienanfänger; Regelmäßige Exkursionsangebote (z.B. HOLM Logistikkongress, BVL Logistikkongress, Hannover Messe, transport logistic, Hypermotion); Zusätzliche zweitägige Exkursionen mit 3 bis 4 Unternehmensbesichtigungen im Bereich des Supply Chain Managements; Jährliche Tagung "Tag der Logistik" an der Hochschule Fulda; "round table" zur Vorbereitung auf die Master-Thesis; Praxismentoring (Beratungsangebote durch Praxisreferentin); Karriereberatung (Selbsteinschätzungstraining, Bewerbertraining, Assessment-Center-Training).

Mehr Informationen zum Standort

Spitzengruppe
Mittelgruppe
Schlussgruppe
nicht gruppiert
(S)=Studierenden-Urteil   (F)=Fakten   (P)=Professoren-Urteil
Datenstand 2020; Daten erhoben vom CHE Centrum für Hochschulentwicklung. Auf dessen Seiten findet sich auch eine ausführliche Beschreibung der CHE Ranking-Methodik.
Verlagsangebot
Studienorientierung
Zeit Studienführer

Mehr Infos zum Ranking und rund um das Thema Studienwahl gibt es hier zum Nachlesen. Mehr erfahren