1. Was soll ich studieren?
  2. CHE Hochschulranking
  3. Fächer
  4. BWL
  5. HS Osnabrück
  6. Fakultät Wirtschafts- und Sozialwissenschaften
  7. Gesundheitsmanagement / Health Management (MBA)
Ranking wählen
BWL, Studiengang

Gesundheitsmanagement / Health Management (MBA) Fakultät Wirtschafts- und Sozialwissenschaften - HS Osnabrück


Spitzengruppe
Mittelgruppe
Schlussgruppe
nicht gruppiert

Allgemeines

Art des Studiengangs Präsenzstudiengang, teilzeit oder berufsbegleitend studierbar
Regelstudienzeit 5 Semester
Credits insgesamt 90
Interdisziplinarität keine Angabe
Praxiselemente im Studiengang
Schlüsselkompetenzen Schlüsselkompetenzen sind ausschließlich in andere Module integriert

Studierende und Abschlüsse

Anzahl der Studierenden 55
Studienanfänger pro Jahr 12
Absolventen pro Jahr keine Angaben
Abschlüsse in angemessener Zeit keine Angaben
Geschlechterverhältnis 55:45 [%m:%w]

Internationale Ausrichtung

Anteil ausländischer Studierender 4,0 %
Anteil fremdsprachiger Lehrveranstaltungen 0,0 %
Obligatorischer Auslandsaufenthalt kein Auslandsaufenthalt vorgesehen
Gemeinsames Studienprogramm mit ausländischer Hochschule nein
Internationale Ausrichtung: Auslandsaufenthalte
Internationale Ausrichtung: Studierendenmobilität
Internationale Ausrichtung: Fremdsprachenanteil
Internationale Ausrichtung: Credits für interkulturelle Kompetenzen
Internationale Ausrichtung des Studiengangs Studiengang nicht gerankt

Zulassung

Zulassungsmodus Zulassungsbeschränkung, 26 Plätze

Arbeitsmarkt- und Berufsbezug

Kontakt zur Berufspraxis: Praktikum/Praxisphase
Kontakt zur Berufspraxis: praxisorientierte Lehrveranstaltungen
Kontakt zur Berufspraxis: Externe Praktiker
Kontakt zur Berufspraxis: Abschlussarbeiten im Austausch mit der Praxis
Kontakt zur Berufspraxis im Studiengang

Profil des Studiengangs

Verteilung von Pflicht- und Wahlpflicht-Credits auf verschiedene Bereiche

Weitere Angaben des Fachbereichs zum Studiengang

  • Besonderheiten des Studiengangs
    Der Studiengang füllt die Lücke zwischen reinen betriebswirtschaftlichen Weiterbildungszertifikaten für Mediziner und betriebswirtschaftlichen Vollstudiengängen. Der Vorzug des Studiengangs liegt darin, eine interdisziplinäre Gruppe von Studierenden abzudecken, die in offenen Lehr- und Lernformen praxisnah unterrichtet wird. Daher werden neben Medizinern u.a. auch Sozialwissenschaftler, Ökonomen und Pflegeberufe eingeschlossen, die sich auf Führungsaufgaben im Gesundheitswesen vorbereiten möchten.
  • Fachliche Schwerpunkte
    Vermittlung von betriebswirtschaftlichen Methoden und Inhalten und deren Anwendung im Management bzw. der professionellen Steuerung von Institutionen des Gesundheitswesens. Die fachlichen Schwerpunkte liegen in den Bereichen BWL/Management und Gesundheitsökonomie.
  • Außercurriculare Angebote
    Der Studiengang bietet sehr gute Möglichkeiten zum Austausch zwischen Praktikern und Berufsgruppen. Die übergreifenden Lehr- und Lernmethoden schaffen Zugang zu allen Berufsgruppen im Gesundheitswesen.
Spitzengruppe
Mittelgruppe
Schlussgruppe
nicht gruppiert
(S)=Studierenden-Urteil   (F)=Fakten   (P)=Professoren-Urteil
Datenstand 2020; Daten erhoben vom CHE Centrum für Hochschulentwicklung. Auf dessen Seiten findet sich auch eine ausführliche Beschreibung der CHE Ranking-Methodik.
Verlagsangebot
Studienorientierung
Zeit Studienführer

Mehr Infos zum Ranking und rund um das Thema Studienwahl gibt es hier zum Nachlesen. Mehr erfahren