1. Was soll ich studieren?
  2. CHE Hochschulranking
  3. Fächer
  4. BWL
  5. HS Osnabrück
  6. Fakultät Wirtschafts- und Sozialwissenschaften
  7. International Supply Chain Management (MSCM)
CHE Hochschulranking
 
BWL, Studiengang

International Supply Chain Management (MSCM)


Spitzengruppe
Mittelgruppe
Schlussgruppe
Nicht gerankt
Bemerkung
Studienangebot in Kooperatioon mit der FH Münster

Allgemeines

Art des Studiengangs Präsenzstudiengang; Teilzeit, berufsbegleitend; Weiterbildender Master, eher anwendungsorientiert
Regelstudienzeit 6 Semester
Praxiselemente im Studiengang

Studierende und Abschlüsse

Anzahl der Studierenden 27
Studienanfänger pro Jahr <10
Absolventen pro Jahr
Abschlüsse in angemessener Zeit
Geschlechterverhältnis 70:30 [%m:%w]

Internationale Ausrichtung

Anteil ausländischer Studierender 26,0 %
Anteil fremdsprachiger Lehrveranstaltungen 50,0 %
Obligatorischer Auslandsaufenthalt ja
Gemeinsames Studienprogramm mit ausländischer Hochschule ja, "joint degree" obligatorisch
Internationale Ausrichtung: Auslandsaufenthalte 5/5 Punkten
Internationale Ausrichtung: Studierendenmobilität 3/3 Punkten
Internationale Ausrichtung: Fremdsprachenanteil 2/3 Punkten
Internationale Ausrichtung des Studiengangs 10/11 Punkten

Zulassung

Bewerber/Studienplatz-Quote keine Zulassungsbeschränkung

Arbeitsmarkt- und Berufsbezug

Kontakt zur Berufspraxis: Praktikum/Praxisphase 0/3 Punkten
Kontakt zur Berufspraxis: praxisorientierte Lehrveranstaltungen 3/3 Punkten
Kontakt zur Berufspraxis: Externe Praktiker 2/2 Punkten
Kontakt zur Berufspraxis: Abschlussarbeiten im Austausch mit der Praxis 2/2 Punkten
Kontakt zur Berufspraxis im Studiengang 7/10 Punkten

Profil des Studiengangs

Verteilung von Pflicht- und Wahlpflicht-Credits auf verschiedene Bereiche

Weitere Angaben des Fachbereichs zum Studiengang

  • Besonderheiten des Studiengangs
    Berufsbegleitendes Studium; Lehrsprache Englisch und Deutsch; unternehmensübergreifend; Praxistransfer durch Projekte und Fallstudie; Vermittlung von Schlüsselqualifikationen und Managementfähigkeiten für angehende Führungskräfte, wissenschaftlich orientiert, Forschungsmethodik; analytische Methodenkompetenz zur Prozessoptimierung; binationale Ausrichtung; drei Studienorte: Osnabrück, Münster, Enschede (Niederlande); Verleihung einer gemeinsamen Urkunde der HS OS und der FH MS sowie einer Urkunde der Saxion University of Applied Sciences; Möglichkeit zum Studium einzelner Module mit Hochschulzertifikat.
  • Fachliche Schwerpunkte
    Im Fokus des Studiengangs International Supply Chain Management steht die Vermittlung von Fach- und Führungskompetenzen im Bereich des Supply Chain Managements. Die fachlichen Schwerpunkte liegen in den Bereichen General Management, Prozessmanagement, Beschaffungs- und Distributionslogistik, Forschungsmethodik, Schlüsselqualifikationen sowie Controlling.
  • Maßnahmen zur Förderung der Beschäftigungsbefähigung
    Die Beschäftigungsfähigkeit der Studierenden wird durch die Lehre von Schlüsselkompetenzen in den Modulen „Intercultural Communication and Negotiation“ und „Case Study in Supply Chain Management based on Business Games“ gefördert. Darüber hinaus werden Management- und Führungsfähigkeiten in verschiedenen Modulen, wie zum Beispiel „Project and Change Management“, „Business Process Management“ und „Management Models and Leadership Competences“ vertieft, um die Beschäftigungsfähigkeit zu erhöhen.
  • Schlagwörter
    Supply Chain Management, Logistik, Betriebswirtschaftslehre, International
Spitzengruppe
Mittelgruppe
Schlussgruppe
Nicht gerankt
(S)=Studierenden-Urteil   (F)=Fakten   (P)=Professoren-Urteil
Datenstand 2017; Daten erhoben vom CHE Centrum für Hochschulentwicklung.
Eine ausführliche Beschreibung der Methodik findest du im CHE Ranking Methodenwiki.
Verlagsangebot
Studienorientierung
Zeit Studienführer

Mehr Infos zum Ranking und rund um das Thema Studienwahl gibt es hier zum Nachlesen. Mehr erfahren