1. Was soll ich studieren?
  2. CHE Hochschulranking
  3. Fächer
  4. BWL
  5. FH Münster
  6. Fachbereich Wirtschaft
  7. International Marketing and Sales (M.A.)
CHE Hochschulranking
 
BWL, Studiengang

International Marketing and Sales (M.A.)


Spitzengruppe
Mittelgruppe
Schlussgruppe
Nicht gerankt

Allgemeines

Art des Studiengangs Präsenzstudiengang; Vollzeit; Konsekutiver Master, gleichermaßen anwendungs- und forschungsorientiert
Regelstudienzeit 4 Semester
Praxiselemente im Studiengang

Studierende und Abschlüsse

Anzahl der Studierenden 113
Studienanfänger pro Jahr 35
Absolventen pro Jahr 26
Abschlüsse in angemessener Zeit 78,8 % *
Geschlechterverhältnis 24:76 [%m:%w]

Internationale Ausrichtung

Anteil ausländischer Studierender 7,0 %
Anteil fremdsprachiger Lehrveranstaltungen 80,0 %
Obligatorischer Auslandsaufenthalt ja
Gemeinsames Studienprogramm mit ausländischer Hochschule ja, "joint degree" obligatorisch
Internationale Ausrichtung: Auslandsaufenthalte 5/5 Punkten
Internationale Ausrichtung: Studierendenmobilität 1/3 Punkten
Internationale Ausrichtung: Fremdsprachenanteil 3/3 Punkten
Internationale Ausrichtung des Studiengangs 9/11 Punkten

Zulassung

Bewerber/Studienplatz-Quote

Arbeitsmarkt- und Berufsbezug

Kontakt zur Berufspraxis: Praktikum/Praxisphase 0/3 Punkten
Kontakt zur Berufspraxis: praxisorientierte Lehrveranstaltungen 3/3 Punkten
Kontakt zur Berufspraxis: Externe Praktiker 0/2 Punkten
Kontakt zur Berufspraxis: Abschlussarbeiten im Austausch mit der Praxis 2/2 Punkten
Kontakt zur Berufspraxis im Studiengang 5/10 Punkten

Profil des Studiengangs

Verteilung von Pflicht- und Wahlpflicht-Credits auf verschiedene Bereiche

Weitere Angaben des Fachbereichs zum Studiengang

  • Besonderheiten des Studiengangs
    Der Masterstudiengang International Marketing & Sales bündelt Expertenwissen in den Bereichen Marketing und Vertrieb und kombiniert sie mit fachübergreifenden Kernkompetenzen. Seinen Studierenden bietet er damit ein intensives, ausgewogenes und bedarfsgerechtes Studium in überschaubaren Gruppen, dass zielorientiert auf die Anforderungen von gehobenen Managementpositionen im globalen Wirtschaftsraum vorbereitet. Ein Auslandssemester ist integriert und der Erwerb von Doppelabschlüssen optional möglich. Praxisnah und leistungsstark: »Wir bilden Qualität« – diesen Grundsatz lebt der Studiengang.
  • Fachliche Schwerpunkte
    Konsekutiv, anwendungsorientiert, betriebswirtschaftlich vertiefend mit fachlicher Spezialisierung in Marketing, Vertrieb und quantitativen Methoden und integriertem Auslandssemester. Neben Sprachkenntnissen und interkultureller Kompetenz wird auch Sozial-, Handlungs- und Forschungskompetenz für die Lösung betriebswirtschaftlicher Problemstellungen im internationalen Kontext vermittelt.
  • Maßnahmen zur Förderung der Beschäftigungsbefähigung
    Eine hoher Anwendungsbezug ergänzt durchgehend die fundierte theoretische Ausbildung: Professorinnen und Professoren stammen selbst aus der Praxis und verfügen über mehrere Jahre Berufserfahrung in verschiedenen Branchen. Für die berufliche Anwendung wünschenswerte Kernkompetenzen wie Sozialkompetenz in Teams und Konfliktsituationen, Projektmanagement, Verhandlungskompetenz, Führungskompetenz, Analytische Kompetenz, Belastbarkeit und Eigenantrieb werden genauso trainiert wie die Fähigkeit sich schnell Wissen anzueignen und in interkulturellen geprägten Situationen angemessen vorzugehen.
  • Schlagwörter
    International Marketing, International Sales, Sales, Marketing, Vertrieb, International, Quantitative Methoden, Data Mining, Wirtschaft, Doppelabschluss, Chile, USA, Polen, France

Mehr Informationen zum Standort

Spitzengruppe
Mittelgruppe
Schlussgruppe
Nicht gerankt
(S)=Studierenden-Urteil   (F)=Fakten   (P)=Professoren-Urteil
Datenstand 2017; Daten erhoben vom CHE Centrum für Hochschulentwicklung.
Eine ausführliche Beschreibung der Methodik findest du im CHE Ranking Methodenwiki.
Verlagsangebot
Studienorientierung
Zeit Studienführer

Mehr Infos zum Ranking und rund um das Thema Studienwahl gibt es hier zum Nachlesen. Mehr erfahren