1. Was soll ich studieren?
  2. CHE Hochschulranking
  3. Fächer
  4. BWL
  5. TH Ingolstadt
  6. THI Business School
  7. Automotive & Mobility Management (M.A.)
CHE Hochschulranking
 
BWL, Studiengang

Automotive & Mobility Management (M.A.)


Spitzengruppe
Mittelgruppe
Schlussgruppe
Nicht gerankt

Allgemeines

Art des Studiengangs Präsenzstudiengang; Vollzeit, auch dual möglich; Konsekutiver Master, gleichermaßen anwendungs- und forschungsorientiert
Regelstudienzeit 3 Semester
Praxiselemente im Studiengang

Studierende und Abschlüsse

Anzahl der Studierenden 48
Studienanfänger pro Jahr 24
Absolventen pro Jahr 2 *
Abschlüsse in angemessener Zeit SoSe14-WS 14/15 noch keine Absolventen
Geschlechterverhältnis 60:40 [%m:%w]

Internationale Ausrichtung

Anteil ausländischer Studierender 4,0 %
Anteil fremdsprachiger Lehrveranstaltungen 17,0 %
Obligatorischer Auslandsaufenthalt nicht vorgesehen
Gemeinsames Studienprogramm mit ausländischer Hochschule nein
Internationale Ausrichtung: Auslandsaufenthalte 1/5 Punkten
Internationale Ausrichtung: Studierendenmobilität 0/3 Punkten
Internationale Ausrichtung: Fremdsprachenanteil 1/3 Punkten
Internationale Ausrichtung des Studiengangs 2/11 Punkten

Zulassung

Bewerber/Studienplatz-Quote 186:10

Arbeitsmarkt- und Berufsbezug

Kontakt zur Berufspraxis: Praktikum/Praxisphase 0/3 Punkten
Kontakt zur Berufspraxis: praxisorientierte Lehrveranstaltungen 2/3 Punkten
Kontakt zur Berufspraxis: Externe Praktiker 0/2 Punkten
Kontakt zur Berufspraxis: Abschlussarbeiten im Austausch mit der Praxis 2/2 Punkten
Kontakt zur Berufspraxis im Studiengang 4/10 Punkten

Profil des Studiengangs

Verteilung von Pflicht- und Wahlpflicht-Credits auf verschiedene Bereiche

Weitere Angaben des Fachbereichs zum Studiengang

  • Besonderheiten des Studiengangs
    Zwei Projektseminare in Zusammenarbeit mit Unternehmen an ZUKUNFTSTHEMEN der Mobilität; Interdisziplinärer Ansatz von betriebswirtschaftlichem und technischem Wissen mit Relevanz zur Mobilität.
  • Fachliche Schwerpunkte
    Alternative Antriebskonzepte von Automobilen; E-Mobility; Regionale, nationale und internationale Mobilitätskonzepte; Innovationsmanagement; Verkehrsplanung und -steuerung; Informations- und Kommunikationstechnologie im Mobilitätsbereich; Trends und politische Rahmenbedingungen für Mobilitätskonzepte.
  • Maßnahmen zur Förderung der Beschäftigungsbefähigung
    Pro Semester ein Projektseminar in Zusammenarbeit mit einem Unternehmen; Ganztägiger Workshop bei der Audi AG mit praxisbezogener Aufgabenstellung und anschließender Lösungspräsentation im Folgetermin; Lehrbeauftragte aus der Praxis; Exkursionen
  • Schlagwörter
    Elektromobilität, Mobilitätsmanagement

Mehr Informationen zum Standort

Spitzengruppe
Mittelgruppe
Schlussgruppe
Nicht gerankt
(S)=Studierenden-Urteil   (F)=Fakten   (P)=Professoren-Urteil
Datenstand 2017; Daten erhoben vom CHE Centrum für Hochschulentwicklung.
Eine ausführliche Beschreibung der Methodik findest du im CHE Ranking Methodenwiki.
Verlagsangebot
Studienorientierung
Zeit Studienführer

Mehr Infos zum Ranking und rund um das Thema Studienwahl gibt es hier zum Nachlesen. Mehr erfahren