1. Was soll ich studieren?
  2. CHE Hochschulranking
  3. Fächer
  4. BWL
  5. OTH Amb.-W./Weiden
  6. Fakultät Betriebswirtschaft
  7. Handels- und Dienstleistungsmanagement (B.A., berufsbegleitend)
CHE Hochschulranking
 
BWL, Studiengang

Handels- und Dienstleistungsmanagement (B.A., berufsbegleitend)


Spitzengruppe
Mittelgruppe
Schlussgruppe
Nicht gerankt

Allgemeines

Art des Studiengangs Präsenzstudiengang, berufsbegleitend
Regelstudienzeit 7 Semester
Praxiselemente im Studiengang 18 Wochen Praxisphase/Praktika außerhalb der Hochschule

Studierende und Abschlüsse

Anzahl der Studierenden 30
Studienanfänger pro Jahr 14
Absolventen pro Jahr <10; bezogen auf SoSe 15 + WS 15/16
Abschlüsse in angemessener Zeit im Beobachtungszeitraum nicht durchgängig 10 Absolventen/Jahr
Geschlechterverhältnis 43:57 [%m:%w]

Internationale Ausrichtung

Anteil ausländischer Studierender
Anteil fremdsprachiger Lehrveranstaltungen 15,0 %
Obligatorischer Auslandsaufenthalt nicht vorgesehen
Gemeinsames Studienprogramm mit ausländischer Hochschule nein
Internationale Ausrichtung: Auslandsaufenthalte 1/5 Punkten
Internationale Ausrichtung: Studierendenmobilität 0/3 Punkten
Internationale Ausrichtung: Fremdsprachenanteil 1/3 Punkten
Internationale Ausrichtung des Studiengangs 2/11 Punkten

Zulassung

Bewerber/Studienplatz-Quote keine Zulassungsbeschränkung

Arbeitsmarkt- und Berufsbezug

Kontakt zur Berufspraxis: Praktikum/Praxisphase 1/3 Punkten
Kontakt zur Berufspraxis: praxisorientierte Lehrveranstaltungen 3/3 Punkten
Kontakt zur Berufspraxis: Externe Praktiker 0/2 Punkten
Kontakt zur Berufspraxis: Abschlussarbeiten im Austausch mit der Praxis 1/2 Punkten
Kontakt zur Berufspraxis im Studiengang 5/10 Punkten

Profil des Studiengangs

Verteilung von Pflicht- und Wahlpflicht-Credits auf verschiedene Bereiche

Weitere Angaben des Fachbereichs zum Studiengang

  • Besonderheiten des Studiengangs
    Der Studiengang zeichnet sich durch innovative didaktische, mehrfach ausgezeichnete Ansätze aus, z.B. regelmässige Semesterprojekte mit Unternehmen. Das Curriculum bietet spezifische Wahlmöglichkeiten in den Vertiefungen Handelsmanagement, E-Commerce Management, Industrielles Dienstleistungsmanagement und Finanz- und Versicherungsmärkte. Verschiedene Formen IT-gestützter Lehre, angefangen vom Einsatz eines LMS über die Nutzung betrieblicher Software bis hin zu IT-gestützten Planspielen und Simulationen; 24-Stunden Bibliothek mit einem umfangreichen Angebot an E-Books und Online Datenbanken.
  • Maßnahmen zur Förderung der Beschäftigungsbefähigung
    Vermittlung v. spez. IT-Kenntnissen, persönl. Kompetenzen wie sicheres Auftreten, Teamfähigkeit, Selbstorgan., Kompetenzen wie Projektmanagement, Business and Decision Modelling, Kontakt zu u. Zusammenarbeit m. region. u. überregion. Unternehmen in zahlreichen Praxisprojekten, empirische Praxisprojekte, individuelle Betreuung und Vermittlung bei der Arbeitssuche auf Anfrage, empirische Bachelorarbeiten, Bachelorarbeiten mit und für Unternehmen, Bewerbungstrainungs, Assessment Center Trainings, Bewerbungsmappencheck; weitere Informationen unter http://www.oth-professional.de/startseite.html.
  • Schlagwörter
    Dienstleistungsmanagement, E-Commerce, Handel, Finanz-Versicherungsmärkte
Spitzengruppe
Mittelgruppe
Schlussgruppe
Nicht gerankt
(S)=Studierenden-Urteil   (F)=Fakten   (P)=Professoren-Urteil
Datenstand 2017; Daten erhoben vom CHE Centrum für Hochschulentwicklung.
Eine ausführliche Beschreibung der Methodik findest du im CHE Ranking Methodenwiki.
Verlagsangebot
Studienorientierung
Zeit Studienführer

Mehr Infos zum Ranking und rund um das Thema Studienwahl gibt es hier zum Nachlesen. Mehr erfahren