1. Was soll ich studieren?
  2. CHE Hochschulranking
  3. Fächer
  4. BWL
  5. FH Kaiserslautern/Zweibrücken
  6. Fachbereich Betriebswirtschaft
  7. Betriebswirtschaft (M.A.)
CHE Hochschulranking
 
BWL, Studiengang

Betriebswirtschaft (M.A.)


Spitzengruppe
Mittelgruppe
Schlussgruppe
Nicht gerankt

Allgemeines

Art des Studiengangs Präsenzstudiengang; Teilzeit, berufsbegleitend; Weiterbildender Master, eher anwendungsorientiert
Regelstudienzeit 5 Semester
Praxiselemente im Studiengang

Studierende und Abschlüsse

Anzahl der Studierenden 34
Studienanfänger pro Jahr <10
Absolventen pro Jahr
Abschlüsse in angemessener Zeit
Geschlechterverhältnis 56:44 [%m:%w]

Internationale Ausrichtung

Anteil ausländischer Studierender 3,0 %
Anteil fremdsprachiger Lehrveranstaltungen
Obligatorischer Auslandsaufenthalt nein, aber Credits anrechenbar
Gemeinsames Studienprogramm mit ausländischer Hochschule nein
Internationale Ausrichtung: Auslandsaufenthalte
Internationale Ausrichtung: Studierendenmobilität
Internationale Ausrichtung: Fremdsprachenanteil
Internationale Ausrichtung des Studiengangs Der Studiengang liegt außerhalb des Vergleichs, da es sich um ein berufsbegleitendes, duales oder Ferstudienprogramm handelt.

Zulassung

Bewerber/Studienplatz-Quote keine Zulassungsbeschränkung

Arbeitsmarkt- und Berufsbezug

Kontakt zur Berufspraxis: Praktikum/Praxisphase 0/3 Punkten
Kontakt zur Berufspraxis: praxisorientierte Lehrveranstaltungen 2/3 Punkten
Kontakt zur Berufspraxis: Externe Praktiker 2/2 Punkten
Kontakt zur Berufspraxis: Abschlussarbeiten im Austausch mit der Praxis 2/2 Punkten
Kontakt zur Berufspraxis im Studiengang 6/10 Punkten

Profil des Studiengangs

Verteilung von Pflicht- und Wahlpflicht-Credits auf verschiedene Bereiche

Weitere Angaben des Fachbereichs zum Studiengang

  • Besonderheiten des Studiengangs
    Weiterbildender, berufsbegleitender Präsenzstudiengang an den Studienorten Mannheim und Wildau. Die Präsenzphase finden Freitag und Samstag im Block statt. Betriebswirtschaftliche Fachkenntnisse werden vorausgesetzt. Die Managementtechniken für angehende Führungskräfte werden anwendungsbezogen vertieft und mit wissenschaftlichen Methoden aufgearbeitet. Die soziale Kompetenz wird mit Hilfe von Projektarbeiten, Präsentationen in kleinere Studiengruppen besonders gefördert.
  • Fachliche Schwerpunkte
    Der Studiengang ist berufsbegleitend und setzt betriebswirtschaftliche Fachkenntnisse voraus. Der Focus liegt auf der generalistischen Ausrichtung mit Vertiefungen u.a. in den Bereichen Personal, Finanzierung und Controlling, Internationales Marketing, Strategisches Management. Eine praxisbezogene Projektarbeit bereitet auf den Anwendungsbezug in der Masterthesis vor.
  • Maßnahmen zur Förderung der Beschäftigungsbefähigung
    Übung des Einsatzes kommunikativer Mittel und Techniken im Umfeld des Unternehmens; praxisrelevante Argumentations- und Verhandlungstechniken kennen und differenzieren lernen; die angemessen und ergebnisorientiert einsetzen; das eigene kommunikationsverhalten reflektieren und Einsicht in möglichen Weiterentwicklungen gewinnen; Anfertigen einer wissenschaftlichen oder anwendungsbezogen (Projekt)Arbeit. Deren Ergebnisse werden einzeln oder als Team präsentiert.
  • Schlagwörter
    Management, Wirtschaft, Wirtschaftswissenschaft
Spitzengruppe
Mittelgruppe
Schlussgruppe
Nicht gerankt
(S)=Studierenden-Urteil   (F)=Fakten   (P)=Professoren-Urteil
Datenstand 2017; Daten erhoben vom CHE Centrum für Hochschulentwicklung.
Eine ausführliche Beschreibung der Methodik findest du im CHE Ranking Methodenwiki.
Verlagsangebot
Studienorientierung
Zeit Studienführer

Mehr Infos zum Ranking und rund um das Thema Studienwahl gibt es hier zum Nachlesen. Mehr erfahren