1. Was soll ich studieren?
  2. CHE Hochschulranking
  3. Fächer
  4. BWL
  5. IMC FH Krems (priv.)(A)
  6. Studienbereich Export-Management
  7. International Business and Export Management (M.A., berufsbegleitend)
CHE Hochschulranking
 
BWL, Studiengang

International Business and Export Management (M.A., berufsbegleitend)


Spitzengruppe
Mittelgruppe
Schlussgruppe
Nicht gerankt

Allgemeines

Art des Studiengangs Präsenzstudiengang, berufsbegleitend; Konsekutiver Master, eher anwendungsorientiert
Regelstudienzeit 4 Semester
Praxiselemente im Studiengang

Studierende und Abschlüsse

Anzahl der Studierenden 65
Studienanfänger pro Jahr 36
Absolventen pro Jahr
Abschlüsse in angemessener Zeit im Beobachtungszeitraum nicht durchgängig 10 Absolventen/Jahr
Geschlechterverhältnis 38:62 [%m:%w]

Internationale Ausrichtung

Anteil ausländischer Studierender 31,0 %
Anteil fremdsprachiger Lehrveranstaltungen
Obligatorischer Auslandsaufenthalt ja, beim Abschluss eines "joint programmes"
Gemeinsames Studienprogramm mit ausländischer Hochschule ja, "joint degree" optional
Internationale Ausrichtung: Auslandsaufenthalte 4/5 Punkten
Internationale Ausrichtung: Studierendenmobilität 3/3 Punkten
Internationale Ausrichtung: Fremdsprachenanteil 3/3 Punkten
Internationale Ausrichtung des Studiengangs 10/11 Punkten

Zulassung

Bewerber/Studienplatz-Quote 60:25

Arbeitsmarkt- und Berufsbezug

Kontakt zur Berufspraxis: Praktikum/Praxisphase
Kontakt zur Berufspraxis: praxisorientierte Lehrveranstaltungen
Kontakt zur Berufspraxis: Externe Praktiker
Kontakt zur Berufspraxis: Abschlussarbeiten im Austausch mit der Praxis
Kontakt zur Berufspraxis im Studiengang Der Fachbereich lieferte für die Berechnung des Indikators zu wenige Daten.

Profil des Studiengangs

Verteilung von Pflicht- und Wahlpflicht-Credits auf verschiedene Bereiche

Weitere Angaben des Fachbereichs zum Studiengang

  • Besonderheiten des Studiengangs
    Studiengang komplett auf Englisch, mit 3 Focal Subjects: „Collaboration in the next Generation Enterprise”, “Development of Export Opportunities”, “Advanced Financial Management in International Business”. Persönliches Betreuungsverhältnis bei Masterarbeit und Kursen; Vortragende aus der Wirtschaft; Persönliche Betreuung durch die Teams von Wirtschaft und Karriere und des Exchange Offices. Sehr internationaler Student Body, Exkursionen und Blockwoche bei BB. Extracurriculare Veranstaltungen: Carreer Fair, PTS Experience Fair, International Master Days. Möglichkeit eine Double Degrees.
  • Fachliche Schwerpunkte
    International Business & Export in Context, Foreign Trade & International Market Selection, Global Affairs & International Law, HR & Global Collaboration, Value Creation along the Supply Chain, Financial & Strategic Management, Consulting & Project Development, Focal Subject, Research and Master Thesis.
  • Maßnahmen zur Förderung der Beschäftigungsbefähigung
    Studierende werden in der Beschäftigung durch anwendungsbezogene Lehre und Forschung gefördert Problemstellungen selbständig zu lösen. Die LVs erfolgen integriert und Projektarbeiten ziehen sich durch das Studium. Ein Schwerpunkt liegt in der Ausbildung und Schärfung der „Intercultural Awareness“ sowie Verhandlungs- und Präsentationstechniken durch Cases, Rollenspiele und Simulationen. Durch das Applied Research and Training Semester erhalten Studierende einen Einblick in laufende Geschäftstätigkeit von Unternehmen.
  • Schlagwörter
    International Business, Kultur, Management, Finanzen, Politik, Global Affairs, Export, Interkulturell, International Relations, Ausland, Change Management, Big Data
Spitzengruppe
Mittelgruppe
Schlussgruppe
Nicht gerankt
(S)=Studierenden-Urteil   (F)=Fakten   (P)=Professoren-Urteil
Datenstand 2017; Daten erhoben vom CHE Centrum für Hochschulentwicklung.
Eine ausführliche Beschreibung der Methodik findest du im CHE Ranking Methodenwiki.
Verlagsangebot
Studienorientierung
Zeit Studienführer

Mehr Infos zum Ranking und rund um das Thema Studienwahl gibt es hier zum Nachlesen. Mehr erfahren