1. Was soll ich studieren?
  2. CHE Hochschulranking
  3. Fächer
  4. BWL
  5. IMC FH Krems (A)
  6. Studienbereich Export-Management
  7. International Business and Export Management (M.A., berufsbegleitend)
Ranking wählen
BWL, Studiengang

International Business and Export Management (M.A., berufsbegleitend) Studienbereich Export-Management - IMC FH Krems (A)


Spitzengruppe
Mittelgruppe
Schlussgruppe
nicht gruppiert

Allgemeines

Art des Studiengangs Berufsbegleitender Präsenzstudiengang
Regelstudienzeit 4 Semester
Credits insgesamt 120
Interdisziplinarität keine Angabe
Schlüsselkompetenzen Schlüsselkompetenzen sind in andere Module integriert, 2 Credits erwerbbar

Studierende und Abschlüsse

Anzahl der Studierenden 69
Studienanfänger pro Jahr 30
Absolventen pro Jahr 33
Geschlechterverhältnis

Internationale Ausrichtung

Anteil ausländischer Studierender 25,0 %
Anteil fremdsprachiger Lehrveranstaltungen 100,0 %
Obligatorischer Auslandsaufenthalt nicht obligatorisch; Credits anrechenbar
Gemeinsames Studienprogramm mit ausländischer Hochschule nein
Internationale Ausrichtung: Credits für interkulturelle Kompetenzen 0/2 Punkten

Zulassung

Zulassungsmodus Zulassungsbeschränkung, 35 Plätze

Profil des Studiengangs

Verteilung von Pflicht- und Wahlpflicht-Credits auf verschiedene Bereiche

Weitere Angaben des Fachbereichs zum Studiengang

  • Besonderheiten des Studiengangs
    Studiengang komplett auf Englisch, mit 3 Focal Subjects: „Collaboration in the next Generation Enterprise”, “Development of Export Opportunities”, “Advanced Financial Management in International Business”. Persönliches Betreuungsverhältnis bei Masterarbeit und Kursen; Vortragende aus der Wirtschaft; Persönliche Betreuung durch die Teams von Wirtschaft und Karriere und des Exchange Offices. Sehr internationaler Student Body, Exkursionen und Blockwoche bei BB. Extracurriculare Veranstaltungen: Carreer Fair, PTS Experience Fair, International Master Days. Möglichkeit eines Double Degrees.
  • Außercurriculare Angebote
    Studierende nehmen regelmäßig an unterschiedlichen Veranstaltungen Teil: Dazu zählen Kremser Wirtschaftsgespräche, International Business Week, Open Lectures, jährliches Treffen und Austausch mit der Saybrook University, Besuch von Sillicon Valley. Im Rahmen der Blockwoche werden Firmen im In- und Ausland besucht. Individuelles Research Coaching, Karrierecoaching, Mentoring, Kremser Wirtschaftsgespräche, Open Lectures.
Spitzengruppe
Mittelgruppe
Schlussgruppe
nicht gruppiert
(S)=Studierenden-Urteil   (F)=Fakten   (P)=Professoren-Urteil
Datenstand 2020; Daten erhoben vom CHE Centrum für Hochschulentwicklung. Auf dessen Seiten findet sich auch eine ausführliche Beschreibung der CHE Ranking-Methodik.
Verlagsangebot
Studienorientierung
Zeit Studienführer

Mehr Infos zum Ranking und rund um das Thema Studienwahl gibt es hier zum Nachlesen. Mehr erfahren