1. Was soll ich studieren?
  2. CHE Hochschulranking
  3. Fächer
  4. BWL
  5. ESCP Europe Berlin (priv.)
  6. Studiengänge BWL
  7. Executive Master in Digital Innovation and Entrepreneurial Leadership (M)
CHE Hochschulranking
 
BWL, Studiengang

Executive Master in Digital Innovation and Entrepreneurial Leadership (M)


Spitzengruppe
Mittelgruppe
Schlussgruppe
Nicht gerankt
Bemerkung
Studiengang im Aufbau seit SoSe 2016

Allgemeines

Art des Studiengangs Präsenzstudiengang; Teilzeit, berufsbegleitend; Weiterbildender Master, eher anwendungsorientiert
Regelstudienzeit 3 Semester
Praxiselemente im Studiengang

Studierende und Abschlüsse

Anzahl der Studierenden 16
Studienanfänger pro Jahr 16
Absolventen pro Jahr
Abschlüsse in angemessener Zeit
Geschlechterverhältnis 94:6 [%m:%w]

Internationale Ausrichtung

Anteil ausländischer Studierender 94,0 %
Anteil fremdsprachiger Lehrveranstaltungen 100,0 %
Obligatorischer Auslandsaufenthalt ja
Gemeinsames Studienprogramm mit ausländischer Hochschule nein
Internationale Ausrichtung: Auslandsaufenthalte 3/5 Punkten
Internationale Ausrichtung: Studierendenmobilität 3/3 Punkten
Internationale Ausrichtung: Fremdsprachenanteil 3/3 Punkten
Internationale Ausrichtung des Studiengangs 9/11 Punkten

Zulassung

Bewerber/Studienplatz-Quote

Arbeitsmarkt- und Berufsbezug

Kontakt zur Berufspraxis: Praktikum/Praxisphase 0/3 Punkten
Kontakt zur Berufspraxis: praxisorientierte Lehrveranstaltungen 0/3 Punkten
Kontakt zur Berufspraxis: Externe Praktiker 2/2 Punkten
Kontakt zur Berufspraxis: Abschlussarbeiten im Austausch mit der Praxis 0/2 Punkten
Kontakt zur Berufspraxis im Studiengang 2/10 Punkten

Profil des Studiengangs

Verteilung von Pflicht- und Wahlpflicht-Credits auf verschiedene Bereiche

Weitere Angaben des Fachbereichs zum Studiengang

  • Besonderheiten des Studiengangs
    Besonderheiten sind die didaktischen Elemente Tandem Teaching (jeder Kurs wird von einem erfolgreichen Praktiker und einem Professor gelehrt) und projektbasiertes Lernen (jeder Teilnehmer bewirbt sich mit einem unternehmerischen Projekt, welches er über den Zeitraum des Programms mit Hilfe eines Mentors bearbeitet). Außerdem sind Diversität (durch die verschiedenen Profile der Teilnehmer) und Internationalität (Herkunft der Teilnehmer und die Module in 5 verschiedenen Ländern) hervorzuheben.
  • Fachliche Schwerpunkte
    Digitalisierung verändert die Business Modelle und ist eine Herausforderung für etablierte Unternehmen. Absolventen erlernen unternehmerische Methoden und Werkzeuge sowie technisches Know-how, um die Geschäfts- und Innovationsprozesse der Zukunft besser zu verstehen und steuern zu können sowie Start-ups zu initiieren.
  • Schlagwörter
    Digital Innovation, Entrepreneurship, Digitalisation, Leadership
Spitzengruppe
Mittelgruppe
Schlussgruppe
Nicht gerankt
(S)=Studierenden-Urteil   (F)=Fakten   (P)=Professoren-Urteil
Datenstand 2017; Daten erhoben vom CHE Centrum für Hochschulentwicklung.
Eine ausführliche Beschreibung der Methodik findest du im CHE Ranking Methodenwiki.
Verlagsangebot
Studienorientierung
Zeit Studienführer

Mehr Infos zum Ranking und rund um das Thema Studienwahl gibt es hier zum Nachlesen. Mehr erfahren