1. Was soll ich studieren?
  2. CHE Hochschulranking
  3. Fächer
  4. Soziale Arbeit
  5. KatSH München
  6. Studiengang Soziale Arbeit
  7. Management von Sozial- und Gesundheitsbetrieben (M.A.)
CHE Hochschulranking
 
Soziale Arbeit, Studiengang

Management von Sozial- und Gesundheitsbetrieben (M.A.)


Spitzengruppe
Mittelgruppe
Schlussgruppe
Nicht gerankt

Allgemeines

Art des Studiengangs Präsenzstudiengang; Vollzeit, auch Teilzeit möglich; Konsekutiver Master, gleichermaßen anwendungs- und forschungsorientiert
Regelstudienzeit 3 Semester
Praxisphase Der Studiengang enthält keine integrierte Praxisphase.
Praxiselemente im Studiengang

Studierende und Abschlüsse

Anzahl der Studierenden 74
Studienanfänger pro Jahr 36
Absolventen pro Jahr 21 *
Abschlüsse in angemessener Zeit im Beobachtungszeitraum nicht durchgängig 10 Absolventen/Jahr
Geschlechterverhältnis 20:80 [%m:%w]

Internationale Ausrichtung

Anteil ausländischer Studierender
Gemeinsames Studienprogramm mit ausländischer Hochschule nein

Zulassung

Bewerber/Studienplatz-Quote 133:25

Arbeitsmarkt- und Berufsbezug

Kontakt zur Berufspraxis: Praktikum/Praxisphase 0/3 Punkten
Kontakt zur Berufspraxis: praxisorientierte Lehrveranstaltungen 0/3 Punkten
Kontakt zur Berufspraxis: Externe Praktiker 0/2 Punkten
Kontakt zur Berufspraxis: Abschlussarbeiten im Austausch mit der Praxis 2/2 Punkten
Kontakt zur Berufspraxis im Studiengang 2/10 Punkten

Weitere Angaben des Fachbereichs zum Studiengang

  • Besonderheiten des Studiengangs
    Im Sinne eines entwicklungsorientierten Managements qualifiziert der Masterstudiengang zu einem wissenschaftlich fundierten und gleichermaßen ethisch reflektierten, werteorientierten Führungs- und Managementhandeln in Sozial- und Gesundheitsbetrieben. Durch das ausgeprägte betriebswirtschaftliche Profil ermöglicht er eine breite Einmündung in die Praxis. Der Studiengang befähigt zur Übernahme von Leitungspositionen und Aufgaben im betrieblichen Management, für freiberufliche Tätigkeiten, für Tätigkeiten in der Unternehmens- und Personalberatung, in öffentlichen Institutionen sowie für Aufgaben in Wissenschaft und Forschung. Er ist akkreditiert und eröffnet den Zugang zum Promotionsstudium und zum höheren Dienst.
  • Fachliche Schwerpunkte
    Schwerpunkte bilden Theorien, Konzepte und Instrumente zum strategischen und operativen Management von Sozial- und Gesundheitsbetrieben, z.B. in den Bereichen Unternehmensführung, Personal- und Finanzmanagement, Controlling, Marketing, Dienstleistungs- und Prozessmanagement, Unternehmensethik, Innovationsmanagement und IT, sowie Methoden der betriebswirtschaftlichen und empirischen Sozialforschung.
  • Schlagwörter
    konsekutiver Master, Management, Sozial- und Gesundheitsbetriebe, Masterstudiengang München

Mehr Informationen zum Standort

Spitzengruppe
Mittelgruppe
Schlussgruppe
Nicht gerankt
(S)=Studierenden-Urteil   (F)=Fakten   (P)=Professoren-Urteil
Datenstand 2017; Daten erhoben vom CHE Centrum für Hochschulentwicklung.
Eine ausführliche Beschreibung der Methodik findest du im CHE Ranking Methodenwiki.
Verlagsangebot
Studienorientierung
Zeit Studienführer

Mehr Infos zum Ranking und rund um das Thema Studienwahl gibt es hier zum Nachlesen. Mehr erfahren