1. Was soll ich studieren?
  2. CHE Hochschulranking
  3. Fächer
  4. BWL
  5. HS Stralsund
  6. Fakultät für Wirtschaft
  7. Leisure and Tourism Management (B.A.)
Ranking wählen
BWL, Studiengang

Leisure and Tourism Management (B.A.) Fakultät für Wirtschaft - HS Stralsund


Spitzengruppe
Mittelgruppe
Schlussgruppe
nicht gruppiert

Allgemeines

Art des Studiengangs Präsenzstudiengang, voll- oder teilzeit studierbar
Regelstudienzeit 8 Semester
Credits insgesamt 240
Interdisziplinarität Credits aus anderen Disziplinen: BWL (41), Tourismus/Tourismus Management ((k.a.))
Praxiselemente im Studiengang 21 Wochen Praxisphase/Praktikum außerhalb der Hochschule verpflichtend; 10 ECTS max. anrechenbar für freiwillige Praktika; 119 ECTS max. anrechenbar für praxisorientierte Lehrangebote
Schlüsselkompetenzen Schlüsselkompetenzen sind überwiegend in andere Module integriert, es gibt aber auch ein eigenes Modul, Credits erwerbbar

Studierende und Abschlüsse

Anzahl der Studierenden 236
Studienanfänger pro Jahr 62
Absolventen pro Jahr 42
Abschlüsse in angemessener Zeit 92,8 %
Geschlechterverhältnis 11:89 [%m:%w]

Internationale Ausrichtung

Anteil ausländischer Studierender 3,0 %
Anteil fremdsprachiger Lehrveranstaltungen 85,0 %
Obligatorischer Auslandsaufenthalt obligatorisch
Gemeinsames Studienprogramm mit ausländischer Hochschule Ja, Abschluss optional
Internationale Ausrichtung: Auslandsaufenthalte 3/4 Punkten
Internationale Ausrichtung: Studierendenmobilität 1/3 Punkten
Internationale Ausrichtung: Fremdsprachenanteil 3/3 Punkten
Internationale Ausrichtung: Credits für interkulturelle Kompetenzen 2/2 Punkten
Internationale Ausrichtung des Studiengangs 9/12 Punkten

Zulassung

Zulassungsmodus Zulassungsbeschränkung, 50 Plätze

Arbeitsmarkt- und Berufsbezug

Kontakt zur Berufspraxis: Praktikum/Praxisphase 3/4 Punkten
Kontakt zur Berufspraxis: praxisorientierte Lehrveranstaltungen 3/3 Punkten
Kontakt zur Berufspraxis: Externe Praktiker 2/3 Punkten
Kontakt zur Berufspraxis: Abschlussarbeiten im Austausch mit der Praxis 1/2 Punkten
Kontakt zur Berufspraxis im Studiengang 9/12 Punkten

Profil des Studiengangs

Verteilung von Pflicht- und Wahlpflicht-Credits auf verschiedene Bereiche

Weitere Angaben des Fachbereichs zum Studiengang

  • Besonderheiten des Studiengangs
    Freizeit- und Tourismusmanagement+BWL=exzellente Emlpoyability; 21 Wochen Pflichtpraktikum; Pflichtauslandsemester; breites Wahl-/Wahlpflichtangebot; hoher Praxisbezug: Wirtschaftsprojekte + Gastreferenten; Double Degrees; 90 % engl. Lehre; curriculare (inter)nationale Exkursionen; individuell. Coaching/Betreuung; kleine Gruppen; 2. Fremdsprache Pflicht; Schlüsselkompetenzen durch Kurse wie Presentationstechnik, Psychology, Ethics; Interdisziplinarität: wirtschaftlich-sprachlich-soziologisch-medialen Fächermix; viele Projekte mit sozialem Fokus; Kooperationspartner: AIDA Cruises & visit Berlin.
  • Joint-Degree-Partnerhochschulen
    Ecole Supérieure de Commerce Montpellier, France; Escuela Politécnica Superior de Gandía, Spain; University of the Sunshine Coast, Australia.
  • Außercurriculare Angebote
    Unternehmenskooperation zum praktischen Datenanalyse-Erlernen; Mentorenprogramm; jährliches ITB-Networking-Event; regelmäßige Alumnitreffen; Einladungen zu Hackathons&Branchenevents; Studium generale; jährliche Verantwortung des ITB-Auftritts der HS; regelmäßige get together mit Dozenten&Studierenden; gemeinsame X-Mas-Feiern; Case Challenges: TOPSIM; starker Fokus auf gesellschaftliche/multikulturelle Projekte mit sozial Benachteiligten, Flüchtlingen, Kranken, jungen und alten Menschen; regelmäßige kulturelle Angebote; Unternehmensbesuche; Alumni zeigen Karrierewege auf; caritatives Engagement.

Mehr Informationen zum Standort

Spitzengruppe
Mittelgruppe
Schlussgruppe
nicht gruppiert
(S)=Studierenden-Urteil   (F)=Fakten   (P)=Professoren-Urteil
Datenstand 2020; Daten erhoben vom CHE Centrum für Hochschulentwicklung. Auf dessen Seiten findet sich auch eine ausführliche Beschreibung der CHE Ranking-Methodik.
Verlagsangebot
Studienorientierung
Zeit Studienführer

Mehr Infos zum Ranking und rund um das Thema Studienwahl gibt es hier zum Nachlesen. Mehr erfahren