1. Was soll ich studieren?
  2. CHE Hochschulranking
  3. Fächer
  4. Mathematik
  5. Uni Magdeburg
  6. Fakultät für Mathematik
  7. Statistik (M.Sc.)
CHE Hochschulranking
 
Mathematik, Studiengang

Statistik (M.Sc.)


Spitzengruppe
Mittelgruppe
Schlussgruppe
Nicht gerankt

Allgemeines

Art des Studiengangs Konsekutiver Masterstudiengang, Präsenzstudium, vollzeit, auch teilzeit möglich, stärker forschungsorientiert
Regelstudienzeit 4 Semester
Credits insgesamt 120
Fachausrichtung Mathematik, Statistik
Interdisziplinarität Fachübergreifender Studiengang, 54 Pflichtcredits aus dem Fach, 18 aus Informatik, 18 aus Wirtschaftswissenschaften
Praxiselemente im Studiengang 10 Wochen Praxisphase/Praktikum außerhalb der Hochschule verpflichtend; 6 ECTS anrechenbar für praxisorientierte Lehrangebote

Studierende und Abschlüsse

Anzahl der Studierenden 59
Studienanfänger pro Jahr 16
Absolventen pro Jahr <10
Abschlüsse in angemessener Zeit nicht ausgewiesen, da im Durchschnitt <10 Absolventen
Geschlechterverhältnis 66:34 [%m:%w]

Internationale Ausrichtung

Anteil ausländischer Studierender 24,0 %
Anteil fremdsprachiger Lehrveranstaltungen 20,0 %
Obligatorischer Auslandsaufenthalt nein, aber Credits anrechenbar
Gemeinsames Studienprogramm mit ausländischer Hochschule nein
Internationale Ausrichtung: Auslandsaufenthalte 1/4 Punkten
Internationale Ausrichtung: Studierendenmobilität 2/2 Punkten
Internationale Ausrichtung: Fremdsprachenanteil 1/3 Punkten
Internationale Ausrichtung des Studiengangs 4/9 Punkten

Zulassung

Bewerber/Studienplatz-Quote keine Zulassungsbeschränkung

Weitere Angaben des Fachbereichs zum Studiengang

  • Besonderheiten des Studiengangs
    Der Masterstudiengang Statistik richtet sich an Studierende mit starkem Interesse an statistischen Methoden und deren Anwendungen. Der Studiengang ist konsekutiv für Bachelor-Absolvent/inn/en in Mathematik oder Statistik, steht jedoch auch für Absolvent/inn/en anderer statistisch-methodisch ausgerichteter Bachelorstudiengänge offen. Der Studiengang ist forschungsorientiert und interdisziplinär ausgerichtet und umfasst neben den mathematisch-statistischen Lehrveranstaltungen Spezialisierungen aus anderen statistische-methodisch ausgerichteten Wissenschaftsbereichen sowie ein Berufspraktikum.
  • Fachliche Schwerpunkte
    Mathematik: Mathematische Statistik, Lineare Modelle, Zeitreihen, Nichtparametrik, Multivariate Statistik, Survival Analysis, Finanzstatistik, Qualitätskontrolle; Informatik: Visualisierung, Maschinelles Lernen, Data Mining, Neuronale Netze; Wirtschaftswissenschaft: Ökonometrie, Marketing, Risikokontrolle, Optionsbewertung; Medizinische Biometrie; Stochastische Modelle Physikalischer Prozesse
  • Maßnahmen zur Förderung der Beschäftigungsbefähigung
    praxisbezogene Inhalte, transdisziplinäres Studium mit mindestens zwei Spezialisierungen (Mathematik | Informatik | Wirtschaftswissenschaft | Medizinische Biometrie), wissenschaftliches Projekt (Fallstudien), Berufspraktikum außerhalb der Universität, oft
  • Schlagwörter
    Data Science; Stochastik; Wahrscheinlichkeit; Statistik; Mathematik

Mehr Informationen zum Standort

Spitzengruppe
Mittelgruppe
Schlussgruppe
Nicht gerankt
(S)=Studierenden-Urteil   (F)=Fakten   (P)=Professoren-Urteil
Datenstand 2018; Daten erhoben vom CHE Centrum für Hochschulentwicklung.
Eine ausführliche Beschreibung der Methodik findest du im CHE Ranking Methodenwiki.
Verlagsangebot
Studienorientierung
Zeit Studienführer

Mehr Infos zum Ranking und rund um das Thema Studienwahl gibt es hier zum Nachlesen. Mehr erfahren