1. Was soll ich studieren?
  2. CHE Hochschulranking
  3. Fächer
  4. Chemie
  5. Uni Hannover
  6. Naturwissenschaftliche Fakultät
  7. Biochemie (B.Sc.)
NEU
2019 / 20
CHE Hochschulranking
 
Chemie, Studiengang

Biochemie (B.Sc.)


Spitzengruppe
Mittelgruppe
Schlussgruppe
Nicht gerankt

Allgemeines

Art des Studiengangs Ein-Fach-Bachelorstudiengang, Präsenzstudium, vollzeit
Regelstudienzeit 6 Semester
Credits insgesamt 180
Lehrprofil k.A.

Studierende und Abschlüsse

Anzahl der Studierenden 146
Studienanfänger pro Jahr 40
Absolventen pro Jahr keine Daten verfügbar
Geschlechterverhältnis 42:58 [%m:%w]

Zulassung

Bewerber/Studienplatz-Quote 296:38

Weitere Angaben des Fachbereichs zum Studiengang

  • Besonderheiten des Studiengangs
    Schwerpunkt der Ausbildung liegt in Biochemie und Molekularbiologie. Grundlage hierfür ist ein breites Basiswissen in Chemie: Allgemeine, Analytische, Anorganische, Organische und Physikalische Chemie sowie Mathematik, Physik und Biologie sind Pflichtfächer. Freie und kursähnlich gestaltete Praktika machen mehr als die Hälfte des Studiums aus. Im Wahlbereich wird vertiefendes fachliches Wissen (z.B. Laborpraktika) auch in mehreren Bereichen biomedizinischer Forschung vermittelt. Auch die Wahl fachfremder Module ist möglich, um unter anderem "soft skills" zu erarbeiten.
  • Schlagwörter
    Biochemie, Pathobiochemie, Molekularbiologie, Gentechnik, zelluläre Signale, Biophysik, Medizinische Forschung, Grundlagenforschung, forschungsorientiert, Forschungspraktika, freier Wahlbereich
Spitzengruppe
Mittelgruppe
Schlussgruppe
Nicht gerankt
(S)=Studierenden-Urteil   (F)=Fakten   (P)=Professoren-Urteil
Datenstand 2018; Daten erhoben vom CHE Centrum für Hochschulentwicklung.
Eine ausführliche Beschreibung der Methodik findest du im CHE Ranking Methodenwiki.
Verlagsangebot
Studienorientierung
Zeit Studienführer

Mehr Infos zum Ranking und rund um das Thema Studienwahl gibt es hier zum Nachlesen. Mehr erfahren