1. Was soll ich studieren?
  2. CHE Hochschulranking
  3. Fächer
  4. Mathematik
  5. Uni Potsdam
  6. Mathematisch-Naturwissenschaftliche Fakultät
  7. Mathematik (M.Sc.)
CHE Hochschulranking
 
Mathematik, Studiengang

Mathematik (M.Sc.)


Spitzengruppe
Mittelgruppe
Schlussgruppe
Nicht gerankt

Allgemeines

Art des Studiengangs Konsekutiver Masterstudiengang, Präsenzstudium, vollzeit, stärker forschungsorientiert
Regelstudienzeit 4 Semester
Credits insgesamt 120
Fachausrichtung Mathematik
Interdisziplinarität Der Studiengang ist nicht interdisziplinär
Praxiselemente im Studiengang 6 ECTS anrechenbar für praxisorientierte Lehrangebote

Studierende und Abschlüsse

Anzahl der Studierenden 27
Studienanfänger pro Jahr 11
Absolventen pro Jahr <10
Abschlüsse in angemessener Zeit nicht ausgewiesen, da im Durchschnitt <10 Absolventen
Geschlechterverhältnis 81:19 [%m:%w]

Internationale Ausrichtung

Anteil ausländischer Studierender 30,0 %
Anteil fremdsprachiger Lehrveranstaltungen
Obligatorischer Auslandsaufenthalt nein, aber Credits anrechenbar
Gemeinsames Studienprogramm mit ausländischer Hochschule nein
Internationale Ausrichtung: Auslandsaufenthalte 1/4 Punkten
Internationale Ausrichtung: Studierendenmobilität 2/2 Punkten
Internationale Ausrichtung: Fremdsprachenanteil 3/3 Punkten
Internationale Ausrichtung des Studiengangs 6/9 Punkten

Zulassung

Bewerber/Studienplatz-Quote keine Zulassungsbeschränkung

Weitere Angaben des Fachbereichs zum Studiengang

  • Besonderheiten des Studiengangs
    Das MSc-Studium zeichnet sich durch große Flexibilität in den Wahlmöglichkeiten aus. Es gibt vier Bereiche, aus denen verschiedenen Module gehört werden müssen, um eine mathematische Allgemeinbildung zu gewährleisten. Darüber hinaus gibt es zwei Profil-Richtungen: (i) Strukturen in der Mathematik mit physikalischem Hintergrund, sowie (ii) Mathematische Modellierung und Datenanalyse, in denen die Studierende ihren Schwerpunkt setzen können. Im Anschluss an das MSc-Studium bieten sich vielfältige Möglichkeiten, z.B. eine Promotion mit Bezug zu einem der Drittmittelprojekte des Instituts.
  • Fachliche Schwerpunkte
    Es gibt zwei Profil-Richtungen: Strukturen in der Mathematik mit physikalischem Hintergrund sowie Mathematische Modellierung und Datenanalyse
  • Maßnahmen zur Förderung der Beschäftigungsbefähigung
    Das Zusatzfach hat einen Umfang von 18 Leistungspunkten. Auswahl zwischen: Informatik, Physik, Betriebswitschaftslehre, Volkswirtschaftslehre, auf Antrag auch andere Fächer möglich, wie z.B. Biologie; ein Aufenthalt im Ausland im dritten Fachsemester im U
  • Schlagwörter
    Große Wahlmöglichkeiten, Spezialisierung in Profilrichtung, Strukturen in der Mathematik mit physikalischem Hintergrund, Angewandte Mathematik und Datenanalyse, Data Assimilation
Spitzengruppe
Mittelgruppe
Schlussgruppe
Nicht gerankt
(S)=Studierenden-Urteil   (F)=Fakten   (P)=Professoren-Urteil
Datenstand 2018; Daten erhoben vom CHE Centrum für Hochschulentwicklung.
Eine ausführliche Beschreibung der Methodik findest du im CHE Ranking Methodenwiki.
Verlagsangebot
Studienorientierung
Zeit Studienführer

Mehr Infos zum Ranking und rund um das Thema Studienwahl gibt es hier zum Nachlesen. Mehr erfahren