1. Was soll ich studieren?
  2. CHE Hochschulranking
  3. Fächer
  4. Physik
  5. Uni Gießen
  6. Fachbereich 07 Mathematik und Informatik, Physik, Geographie
  7. Physik und Technologie für Raumfahrtanwendungen (B.Sc.)
CHE Hochschulranking
 
Physik, Studiengang

Physik und Technologie für Raumfahrtanwendungen (B.Sc.)


Spitzengruppe
Mittelgruppe
Schlussgruppe
Nicht gerankt
Bemerkung
Studiengang im Aufbau seit WS 17/18, noch keine Absolventen, keine gerankten Daten

Allgemeines

Art des Studiengangs Ein-Fach-Bachelorstudiengang, Präsenzstudium, vollzeit, auch teilzeit möglich
Regelstudienzeit 6 Semester
Credits insgesamt 180
Fachausrichtung
Interdisziplinarität Fachübergreifender Studiengang, 46 Pflichtcredits aus dem Fach, 29 aus Elektrotechnik, 13 aus Mathematik
Credits für Laborpraktika 9 ECTS aus Pflichtkursen; 6 ECTS aus Wahlpflichtkursen

Studierende und Abschlüsse

Anzahl der Studierenden 60
Studienanfänger pro Jahr 60
Absolventen pro Jahr im Erhebungszeitraum noch keine Absolventen
Abschlüsse in angemessener Zeit im Erhebungszeitraum noch keine Absolventen
Geschlechterverhältnis 78:22 [%m:%w]

Internationale Ausrichtung

Anteil ausländischer Studierender 2,0 %
Anteil fremdsprachiger Lehrveranstaltungen
Obligatorischer Auslandsaufenthalt nein, aber Credits anrechenbar
Gemeinsames Studienprogramm mit ausländischer Hochschule nein
Internationale Ausrichtung: Auslandsaufenthalte
Internationale Ausrichtung: Studierendenmobilität
Internationale Ausrichtung: Fremdsprachenanteil
Internationales Recht
Internationale Ausrichtung des Studiengangs Indikator nicht ausgewiesen; Studiengang im Aufbau

Zulassung

Bewerber/Studienplatz-Quote keine Zulassungsbeschränkung

Profil des Studiengangs

Verteilung von Pflicht- und Wahlpflicht-Credits auf verschiedene Bereiche

Weitere Angaben des Fachbereichs zum Studiengang

  • Besonderheiten des Studiengangs
    Der Studiengang zeichnet sich durch eine interdisziplinäre Ausbildung in Physik und Elektrotechnik aus. Durch die Zusammenarbeit der beiden Hochschulen Justus-Liebig-Universität und Technische Hochschule Mittelhessen ist die Möglichkeit gegeben, sich im Bereich der forschungsstarken naturwissenschaftlich-technischen Disziplinen stärker zu vernetzen und attraktive neue und zeitgemäße Angebote zu schaffen. Kooperationen im Bereich der Raumfahrt bestehen mit Airbus und DLR.
  • Schlagwörter
    Raumfahrt; Raumfahrtphysik; Elektrotechnik; Raumfahrtantriebe; Angewandte Physik
Spitzengruppe
Mittelgruppe
Schlussgruppe
Nicht gerankt
(S)=Studierenden-Urteil   (F)=Fakten   (P)=Professoren-Urteil
Datenstand 2018; Daten erhoben vom CHE Centrum für Hochschulentwicklung.
Eine ausführliche Beschreibung der Methodik findest du im CHE Ranking Methodenwiki.
Verlagsangebot
Studienorientierung
Zeit Studienführer

Mehr Infos zum Ranking und rund um das Thema Studienwahl gibt es hier zum Nachlesen. Mehr erfahren