1. Was soll ich studieren?
  2. CHE Hochschulranking
  3. Fächer
  4. Informatik
  5. HS RheinMain/Wiesbaden
  6. Fachbereich Design Informatik Medien
  7. Informatik - Technische Systeme (dual, B.Sc.)
CHE Hochschulranking
 
Informatik, Studiengang

Informatik - Technische Systeme (dual, B.Sc.)


Spitzengruppe
Mittelgruppe
Schlussgruppe
Nicht gerankt
Bemerkung
Studiengang im Aufbau seit WS 16/17, noch keine Absolventen, keine gerankten Daten

Allgemeines

Art des Studiengangs Zwei-Fach-Bachelorstudiengang, Präsenzstudiengang, vollzeit, dual
Regelstudienzeit 7 Semester
Credits insgesamt 210
Lehrprofil 210 Credits in Pflicht-/Wahlpflichtmodulen
Fachausrichtung Ingenieurinformatik / Technische Informatik, Computer Engineering
Interdisziplinarität Der Studiengang ist nicht interdisziplinär
Praxiselemente im Studiengang

Studierende und Abschlüsse

Anzahl der Studierenden 3
Studienanfänger pro Jahr <10
Absolventen pro Jahr im Erhebungszeitraum noch keine Absolventen
Abschlüsse in angemessener Zeit im Erhebungszeitraum noch keine Absolventen
Geschlechterverhältnis

Internationale Ausrichtung

Anteil ausländischer Studierender 0,0 %
Anteil fremdsprachiger Lehrveranstaltungen 5,0 %
Obligatorischer Auslandsaufenthalt nein, aber Credits anrechenbar; Auslandsaufenthalt erfolgt sowohl in der Theorie- als auch in der Praxisphase in ausländischen Hochschulen, Forschungsinstituten und Unternehmen
Gemeinsames Studienprogramm mit ausländischer Hochschule nein
Internationale Ausrichtung: Auslandsaufenthalte
Internationale Ausrichtung: Studierendenmobilität
Internationale Ausrichtung: Fremdsprachenanteil

Zulassung

Bewerber/Studienplatz-Quote keine Zulassungsbeschränkung

Arbeitsmarkt- und Berufsbezug

Kontakt zur Berufspraxis: Praktikum/Praxisphase 4/4 Punkten
Kontakt zur Berufspraxis: praxisorientierte Lehrveranstaltungen 3/3 Punkten
Kontakt zur Berufspraxis: Externe Praktiker 2/2 Punkten
Kontakt zur Berufspraxis: Abschlussarbeiten im Austausch mit der Praxis 2/2 Punkten
Kontakt zur Berufspraxis im Studiengang 11/11 Punkten *

Weitere Angaben des Fachbereichs zum Studiengang

  • Besonderheiten des Studiengangs
    Das Internet der Dinge und Cyber-Physische Systeme werden die Lebenswelten der Menschen in der nächsten Zukunft entscheidend prägen. Der Studiengang "Informatik - Technische Systeme" bereitet die Studierenden für diese Entwicklungen vor, indem er umfangreiche Kenntnisse der Softwareentwicklung und auch Fähigkeiten des Hardwareentwurfs integriert vermittelt. Er bietet eine konsequente Weiterentwicklung für Studierende, die mit den Ideen der Maker-Szene verbunden sind und eröffnet vielfältige Beschäftigungsmöglichkeiten z.B. in der Automobilindustrie, dem Maschinenbau oder der Medizintechnik.
  • Instrumente der Verzahnung von Theorie- und Praxisphasen
    Praxisphase: 3 verpflichtende Treffen mit der Betreuungsperson der Hochschule. Theoriephase: 4 verpflichtende Treffen mit der Betreuungsperson des Praxispartners. Die Ausbildung erfolgt in den folgenden Branchen und Ausbildungsberufen: Softwareunternehmen, Unternehmen mit größerer IT-Abteilung
  • Schlagwörter
    Technische Informatik; Cyber-Physische Systeme; Embedded Systems; Maker; Hardwareentwurf; duales Studium
Spitzengruppe
Mittelgruppe
Schlussgruppe
Nicht gerankt
(S)=Studierenden-Urteil   (F)=Fakten   (P)=Professoren-Urteil
Datenstand 2018; Daten erhoben vom CHE Centrum für Hochschulentwicklung.
Eine ausführliche Beschreibung der Methodik findest du im CHE Ranking Methodenwiki.
Verlagsangebot
Studienorientierung
Zeit Studienführer

Mehr Infos zum Ranking und rund um das Thema Studienwahl gibt es hier zum Nachlesen. Mehr erfahren