1. Was soll ich studieren?
  2. CHE Hochschulranking
  3. Fächer
  4. Informatik
  5. Uni Augsburg
  6. Fakultät für Angewandte Informatik
  7. Medizinische Informatik (B.Sc.)
Ranking wählen
Informatik, Studiengang

Medizinische Informatik (B.Sc.) Fakultät für Angewandte Informatik - Uni Augsburg


Spitzengruppe
Mittelgruppe
Schlussgruppe
nicht gruppiert
Bemerkung
Studiengang im Aufbau seit WS 18/19

Allgemeines

Art des Studiengangs Ein-Fach-Bachelorstudiengang, Präsenzstudium, vollzeit
Regelstudienzeit 6 Semester
Credits insgesamt 180
Fachausrichtung interdisziplinär, mit Informatikanteil; Schwerpunkt(e): Softwaretechnik; Anwendungsbereich(e): Medizinische Informatik
Interdisziplinarität Fachübergreifender Studiengang, 52 Pflichtcredits aus Informatik, 49 aus Medizin

Studierende und Abschlüsse

Anzahl der Studierenden 102
Studienanfänger pro Jahr 45
Absolventen pro Jahr im Beobachtungszeitraum noch keine Abschlüsse
Abschlüsse in angemessener Zeit im Beobachtungszeitraum noch keine Abschlüsse
Geschlechterverhältnis 45:55 [%m:%w]

Internationale Ausrichtung

Anteil ausländischer Studierender 10,0 %
Anteil fremdsprachiger Lehrveranstaltungen 10,0 %
Obligatorischer Auslandsaufenthalt nicht obligatorisch, aber Credits anrechenbar
Gemeinsames Studienprogramm mit ausländischer Hochschule nein

Zulassung

Zulassungsmodus Zulassungsbeschränkung, 50 Plätze

Weitere Angaben des Fachbereichs zum Studiengang

  • Besonderheiten des Studiengangs
    Breite Informatikausbildung mit früher Einbindung in Forschung und Praxis und einem Schwerpunkt auf der digitalen Verarbeitung medizinischer Informationen in den Bereichen Sensorik, Diagnostik, Visualisierung, Simulation und Wissensmanagement;intensive Betreuung durch kleine Jahrgänge; hochmoderne Ausstattung; viele Veranstaltungen mit Praxisbezug; vielfältige Kontakte zu Firmen; sehr großer Wahlbereich.
  • Maßnahmen zur Förderung der Beschäftigungsbefähigung
    Der Bachelorstudiengang Medizinische Informatik bildet Studierende in Informatik und moderner Softwareentwicklung aus mit einem Schwerpunkt auf der digitalen Verarbeitung medizinischer Informationen in den Bereichen Sensorik, Diagnostik, Visualisierung und Simulation. Vermittlungsformen: Vorlesungen mit integrierten Programmierkursen, verpflichtende interne Praktika. interaktive Lehrformen.
Spitzengruppe
Mittelgruppe
Schlussgruppe
nicht gruppiert
(S)=Studierenden-Urteil   (F)=Fakten   (P)=Urteil von Professorinnen und Professoren
Datenstand 2021; Daten erhoben vom CHE Centrum für Hochschulentwicklung. Auf dessen Seiten findet sich auch eine ausführliche Beschreibung der CHE Ranking-Methodik.
Verlagsangebot
Studienorientierung
Zeit Studienführer

Mehr Infos zum Ranking und rund um das Thema Studienwahl gibt es hier zum Nachlesen. Mehr erfahren