1. Was soll ich studieren?
  2. CHE Hochschulranking
  3. Fächer
  4. Geowissenschaften
  5. Uni Bremen
  6. Fachbereich 05: Geowissenschaften
  7. Materials Chemistry and Mineralogy (M.Sc.)
CHE Hochschulranking
 
Geowissenschaften, Studiengang

Materials Chemistry and Mineralogy (M.Sc.)


Spitzengruppe
Mittelgruppe
Schlussgruppe
Nicht gerankt

Allgemeines

Art des Studiengangs Konsekutiver Masterstudiengang, Präsenzstudium, vollzeit, gleichermaßen forschungs- und anwendungsorientiert
Regelstudienzeit 4 Semester
Credits insgesamt 120
Lehrprofil
Interdisziplinarität Fachübergreifender Studiengang, 102 Pflichtcredits aus dem Fach
Praxiselemente im Studiengang 12 ECTS anrechenbar für freiwillige Praxisprojekte/Praktika; 40 ECTS anrechenbar für praxisorientierte Lehrangebote;
Geländeexkursionen Geländeexkursionen im Umfang von 1 Wahlpflichtcredits

Studierende und Abschlüsse

Anzahl der Studierenden 57
Studienanfänger pro Jahr 16
Absolventen pro Jahr <10
Abschlüsse in angemessener Zeit nicht ausgewiesen, da im Durchschnitt <10 Absolventen
Geschlechterverhältnis 72:28 [%m:%w]

Internationale Ausrichtung

Anteil ausländischer Studierender 75,0 %
Anteil fremdsprachiger Lehrveranstaltungen
Obligatorischer Auslandsaufenthalt nein, aber Credits anrechenbar
Gemeinsames Studienprogramm mit ausländischer Hochschule nein
Internationale Ausrichtung: Auslandsaufenthalte 1/4 Punkten
Internationale Ausrichtung: Studierendenmobilität 2/2 Punkten
Internationale Ausrichtung: Fremdsprachenanteil 3/3 Punkten
Internationale Ausrichtung des Studiengangs 6/9 Punkten

Zulassung

Bewerber/Studienplatz-Quote keine Zulassungsbeschränkung

Arbeitsmarkt- und Berufsbezug

Kontakt zur Berufspraxis: Praktikum/Praxisphase 0/4 Punkten
Kontakt zur Berufspraxis: praxisorientierte Lehrveranstaltungen 3/3 Punkten
Kontakt zur Berufspraxis: Externe Praktiker 0/2 Punkten
Kontakt zur Berufspraxis: Abschlussarbeiten im Austausch mit der Praxis 0/2 Punkten
Kontakt zur Berufspraxis: Geländeexkursionen 0/1 Punkten
Kontakt zur Berufspraxis im Studiengang 4/12 Punkten

Weitere Angaben des Fachbereichs zum Studiengang

  • Besonderheiten des Studiengangs
    International: materialwissenschaftlicher Studiengang der festen natürlichen nichtmetallischen Rohstoffe und deren Verarbeitung, 2 Profile ab 2. Semester: Chemie oder Mineralogie, mindestens 1 verpflichtendes individuelles Forschungsprojekt, umfassendes Methodentraining an exzellenter Labor- und Geräteausstattung; Beteiligte Forschungsinstitute: MARUM, Produktionstechnik Uni HB, IFAM
  • Fachliche Schwerpunkte
    Profile Chemistry: Solid State Synthesis and Characterization, Structure Property Relationship, Catalysis and Surface Chemistry, Functional Surfaces, Technical Chemistry Profile Mineralogy: Crystal Structure Analysis, Physical Properties of Crystals, Functional Ceramics, Minerals and Materials, Petrology and Isotope Geochemistry, Technical Ceramics, Building Materials, Zeolites, Nanoparticles
  • Maßnahmen zur Förderung der Beschäftigungsbefähigung
    Industrieexkursionen, Forschungsspraktikum, Fallstudien an realen Beispielen aus der Berufswelt, Anwendung und Training von im Beruf benötigter Software; Soft skills: Training durch Teamarbeit, Kurse zum wissenschaftlichen Schreiben und Arbeiten, Forschen
  • Schlagwörter
    Materialwissenschaften, Mineralogie, Kristallographie, Chemie, Festkörperchemie, Keramik, Festkörperphysik, Oberflächenchemie, Nanopartikel und Nanostrukturen
Spitzengruppe
Mittelgruppe
Schlussgruppe
Nicht gerankt
(S)=Studierenden-Urteil   (F)=Fakten   (P)=Professoren-Urteil
Datenstand 2018; Daten erhoben vom CHE Centrum für Hochschulentwicklung.
Eine ausführliche Beschreibung der Methodik findest du im CHE Ranking Methodenwiki.
Verlagsangebot
Studienorientierung
Zeit Studienführer

Mehr Infos zum Ranking und rund um das Thema Studienwahl gibt es hier zum Nachlesen. Mehr erfahren