1. Was soll ich studieren?
  2. CHE Hochschulranking
  3. Fächer
  4. Geowissenschaften
  5. Uni Bremen
  6. Fachbereich 05: Geowissenschaften
  7. Materials Chemistry and Mineralogy (M.Sc.)
Ranking wählen
Geowissenschaften, Studiengang

Materials Chemistry and Mineralogy (M.Sc.) Fachbereich 05: Geowissenschaften - Uni Bremen


Spitzengruppe
Mittelgruppe
Schlussgruppe
nicht gruppiert

Allgemeines

Art des Studiengangs konsekutiver Masterstudiengang, Präsenzstudium, vollzeit
Regelstudienzeit 4 Semester
Credits insgesamt 120
Interdisziplinarität Fachübergreifender Studiengang, 102 Pflichtcredits aus Geowissenschaften, 6 aus Programmierung/General Studies, 6 aus Chemie, 6 aus Materialwissenschaft
Credits für Laborpraktika Laborpraktika im Umfang von 49 Pflichtcredits und 38 Wahlpflichtcredits
Praxiselemente im Studiengang 24 ECTS max. anrechenbar für freiwillige Praktika; 24 ECTS max. anrechbar für berufspraxisorientierte Lehrangebote
Geländeexkursionen

Studierende und Abschlüsse

Anzahl der Studierenden 59
Studienanfänger pro Jahr 12
Absolventen pro Jahr <10 Abschlüsse / Jahr in einem der Beobachtungsjahre
Abschlüsse in angemessener Zeit <10 Abschlüsse / Jahr in einem der Beobachtungsjahre
Geschlechterverhältnis 83:17 [%m:%w]

Internationale Ausrichtung

Anteil ausländischer Studierender 84,0 %
Anteil fremdsprachiger Lehrveranstaltungen 100,0 %
Obligatorischer Auslandsaufenthalt nicht obligatorisch, aber Credits anrechenbar
Gemeinsames Studienprogramm mit ausländischer Hochschule nein

Zulassung

Zulassungsmodus Zulassungsbeschränkung, 20 Plätze

Arbeitsmarkt- und Berufsbezug

Kontakt zur Berufspraxis: Praktikum/Praxisphase 2/4 Punkten
Kontakt zur Berufspraxis: praxisorientierte Lehrveranstaltungen 2/3 Punkten
Kontakt zur Berufspraxis: Externe Praktiker 0/3 Punkten
Kontakt zur Berufspraxis: Geländeexkursionen 1/1 Punkten
Kontakt zur Berufspraxis im Studiengang 5/11 Punkten

Profil des Studiengangs

Verteilung von Pflicht- und Wahlpflicht-Credits auf verschiedene Bereiche
Weitere Schwerpunkte
Solid State Materials from resource to product: Profile Chemistry: Solid State Materials: Synthesis and Characterization; Dataset Analysis, Structure Property Relationship; Profile Mineralogy: Crystal Structure Analysis, Functional+Technical Ceramics, Nanomaterials, Ore Petrology, Mineral Surfaces, Materials Resources; 2 Research Projects in the Lab; Masterthesis

Weitere Angaben des Fachbereichs zum Studiengang

  • Besonderheiten des Studiengangs
    International; materialwissenschaftlicher Studiengang der festen natürlichen nichtmetallischen Rohstoffe und deren Verarbeitung, 2 Profile ab 2. Semester: Chemie oder Mineralogie, 2 verpflichtende individuelle Forschungsprojekte, umfassendes Methodentraining an exzellenter Labor- und Geräteausstattung; Beteiligte Forschungsinstitute/-bereiche: Leibniz-Institut für Werkstofforientierte Technologien (IWT), Center for Materials and Processes (MAPEX), Produktionstechnik der Universität Bremen, Fraunhofer-Institut für Fertigungstechnik und Angewandte Materialforschung (IFAM).
  • Maßnahmen zur Förderung der Beschäftigungsbefähigung
    Studierende müssen absolvieren: Industrieexkursionen, Forschungsspraktika; sie nehmen teil an Fallstudien an realen Beispielen aus der Berufswelt, erwerben und trainieren im Beruf benötigte Software, erlernen Programmierkenntnisse; sie trainieren die soft skills durch Teamarbeit, Kurse zum wissenschaftlichen Schreiben und Arbeiten, Forschendes Lernen; General Studies: Studierende haben frei wählbare CPs für fachübergreifende Kurse, wie z.B. Projektmanagement, Fremdsprachen, Rechnungswesen.
Spitzengruppe
Mittelgruppe
Schlussgruppe
nicht gruppiert
(S)=Studierenden-Urteil   (F)=Fakten   (P)=Urteil von Professorinnen und Professoren
Datenstand 2021; Daten erhoben vom CHE Centrum für Hochschulentwicklung. Auf dessen Seiten findet sich auch eine ausführliche Beschreibung der CHE Ranking-Methodik.
Verlagsangebot
Studienorientierung
Zeit Studienführer

Mehr Infos zum Ranking und rund um das Thema Studienwahl gibt es hier zum Nachlesen. Mehr erfahren