1. Was soll ich studieren?
  2. CHE Hochschulranking
  3. Fächer
  4. Informatik
  5. Uni Hildesheim
  6. Fachbereich 4: Mathematik, Naturwissenschaften, Wirtschaft und Informatik
  7. Angewandte Informatik (M.Sc.)
CHE Hochschulranking
 
Informatik, Studiengang

Angewandte Informatik (M.Sc.)


Spitzengruppe
Mittelgruppe
Schlussgruppe
Nicht gerankt
Bemerkung
Studiengang im Aufbau seit WS 16/17, noch keine Absolventen, keine gerankten Daten

Allgemeines

Art des Studiengangs Konsekutiver Masterstudiengang, Präsenzstudium, vollzeit, stärker forschungsorientiert
Regelstudienzeit 4 Semester
Credits insgesamt 120
Lehrprofil
Fachausrichtung Angewandte Informatik, Geoinformatik, Medieninformatik, Software-Engineering
Interdisziplinarität Der Studiengang ist nicht interdisziplinär
Praxiselemente im Studiengang 10 Wochen Praxisphase/Praktikum außerhalb der Hochschule verpflichtend; 35 ECTS anrechenbar für praxisorientierte Lehrangebote

Studierende und Abschlüsse

Anzahl der Studierenden 21
Studienanfänger pro Jahr 17
Absolventen pro Jahr im Erhebungszeitraum noch keine Absolventen
Abschlüsse in angemessener Zeit im Erhebungszeitraum noch keine Absolventen
Geschlechterverhältnis 76:24 [%m:%w]

Internationale Ausrichtung

Anteil ausländischer Studierender 10,0 %
Anteil fremdsprachiger Lehrveranstaltungen 60,0 %
Obligatorischer Auslandsaufenthalt nein, aber Credits anrechenbar
Gemeinsames Studienprogramm mit ausländischer Hochschule nein
Internationale Ausrichtung: Auslandsaufenthalte 1/4 Punkten
Internationale Ausrichtung: Studierendenmobilität 2/2 Punkten
Internationale Ausrichtung: Fremdsprachenanteil 3/3 Punkten
Internationale Ausrichtung des Studiengangs 6/9 Punkten

Zulassung

Bewerber/Studienplatz-Quote 33:10

Arbeitsmarkt- und Berufsbezug

Kontakt zur Berufspraxis: Praktikum/Praxisphase 2/4 Punkten
Kontakt zur Berufspraxis: praxisorientierte Lehrveranstaltungen 3/3 Punkten
Kontakt zur Berufspraxis: Externe Praktiker 2/2 Punkten
Kontakt zur Berufspraxis: Abschlussarbeiten im Austausch mit der Praxis 2/2 Punkten
Kontakt zur Berufspraxis im Studiengang 9/11 Punkten

Weitere Angaben des Fachbereichs zum Studiengang

  • Besonderheiten des Studiengangs
    Vermittelt vertieftes Verständnis der Informatik und erschließt so eine Vielzahl möglicher Berufsfelder. Flexibler Studienaufbau: Ausrichtung des Studiums auf persönliche Berufswünsche. Mögliche Berufsfelder sind beispielsweise die Entwicklung moderner Softwaresysteme, die Tätigkeit als Berater im Hinblick auf Entwicklung und Einsatz von Software, sowie Arbeiten in der Leitung von Entwicklungsaufgaben. Welche der Vertiefungs- und Anwendungsbereiche belegt werden, kann recht flexibel innerhalb des Studiums entscheiden werden.
  • Fachliche Schwerpunkte
    Vermittelt vertieftes Verständnis der Informatik in einem flexiblen Studienaufbau: Neben verschiedenen Bereichen der Informatik wie Software Engineering, Maschinelles Lernen, Informationssysteme oder Medieninformatik Erwerb unterstützender Kenntnisse aus Anwendungsbereichen wie der Betriebswirtschaftslehre oder dem Informationsmanagement.
  • Maßnahmen zur Förderung der Beschäftigungsbefähigung
    Die Vermittlung von theoretischen Kenntnissen im Studium wird durch eine Vielzahl von praktischen Erfahrungen begleitet, damit die Studierenden die Fähigkeiten auch erfolgreich anwenden können. Die Berufsaussichten für AbsolventInnen sind sehr gut – Mitar
  • Schlagwörter
    Informatik; Betriebswirtschaft; Informationswissenschaft; Informationsmanagement; IT; Angewandte Informatik; Informationstechnologie
Spitzengruppe
Mittelgruppe
Schlussgruppe
Nicht gerankt
(S)=Studierenden-Urteil   (F)=Fakten   (P)=Professoren-Urteil
Datenstand 2018; Daten erhoben vom CHE Centrum für Hochschulentwicklung.
Eine ausführliche Beschreibung der Methodik findest du im CHE Ranking Methodenwiki.
Verlagsangebot
Studienorientierung
Zeit Studienführer

Mehr Infos zum Ranking und rund um das Thema Studienwahl gibt es hier zum Nachlesen. Mehr erfahren