1. Was soll ich studieren?
  2. CHE Hochschulranking
  3. Fächer
  4. Informatik
  5. TH Deggendorf
  6. Fakultät Elektrotechnik, Medientechnik und Informatik
  7. Angewandte Informatik / Infotronik (B.Eng.)
Ranking wählen
Informatik, Studiengang

Angewandte Informatik / Infotronik (B.Eng.) Fakultät Elektrotechnik, Medientechnik und Informatik - TH Deggendorf


Spitzengruppe
Mittelgruppe
Schlussgruppe
nicht gruppiert

Allgemeines

Art des Studiengangs Ein-Fach-Bachelorstudiengang, Präsenzstudium, vollzeit
Regelstudienzeit 7 Semester
Credits insgesamt 210
Lehrprofil 195 Credits in Pflicht-/Wahlpflichtmodulen
Fachausrichtung Angewandte Informatik, Geoinformatik, Ingenieurinformatik / Technische Informatik, Software-Engineering, Computer Engineering, IT-Sicherheit
Interdisziplinarität Der Studiengang ist nicht interdisziplinär
Praxiselemente im Studiengang

Studierende und Abschlüsse

Anzahl der Studierenden 198
Studienanfänger pro Jahr 69
Absolventen pro Jahr 23
Abschlüsse in angemessener Zeit 91,3 %
Geschlechterverhältnis 90:10 [%m:%w]

Internationale Ausrichtung

Anteil ausländischer Studierender 10,0 %
Anteil fremdsprachiger Lehrveranstaltungen
Obligatorischer Auslandsaufenthalt
Gemeinsames Studienprogramm mit ausländischer Hochschule
Internationale Ausrichtung: Auslandsaufenthalte 1/4 Punkten
Internationale Ausrichtung: Studierendenmobilität 2/2 Punkten
Internationale Ausrichtung: Fremdsprachenanteil 0/3 Punkten
Internationale Ausrichtung des Studiengangs 3/9 Punkten

Zulassung

Bewerber/Studienplatz-Quote keine Zulassungsbeschränkung

Arbeitsmarkt- und Berufsbezug

Kontakt zur Berufspraxis: Praktikum/Praxisphase 0/4 Punkten
Kontakt zur Berufspraxis: praxisorientierte Lehrveranstaltungen 0/3 Punkten
Kontakt zur Berufspraxis: Externe Praktiker 2/2 Punkten
Kontakt zur Berufspraxis: Abschlussarbeiten im Austausch mit der Praxis 2/2 Punkten
Kontakt zur Berufspraxis im Studiengang 4/11 Punkten

Weitere Angaben des Fachbereichs zum Studiengang

  • Besonderheiten des Studiengangs
    Aufgrund der Wahlfächer hat der Studiengang einen besonderen Bezug zur Elektrotechnik. Die Studierenden können dementsprechend ihre Kenntnisse z. B. in der Automobilelektronik, der PC-Technologie od. intelligenten Messsystemen vertiefen. Durch die verschieden Schwerpunkte kann in Laufe des Studiums eine Spezialisierung in Richtung Embedded System bzw. Mobile und Räumliche Systeme angestrebt werden.
  • Maßnahmen zur Förderung der Beschäftigungsbefähigung
    Etwa 60 ECTS im Curriculum dienen der Beschäftigungsbefähigung der Studierenden. Ihre Eignung für den Arbeitsmarkt ist besonders gewährleistet durch das Pflichtpraktikum. Die große Mehrzahl der Studierenden schreibt zudem die Abschlussarbeit praxisnah in einer Firma. Außerdem bietet der preisgekrönte Career Service der THD eine Vielzahl an Kursen, welche die Eignung der Absolventen bzgl. des Arbeitsmarktes steigert.
  • Schlagwörter
    Embedded Systems, Eingebettete Systeme, Mobile und Räumliche Systeme, Mobile and Spatial Systems, Geoinformatik, Geoinformationssysteme, theoretische Informatik
Spitzengruppe
Mittelgruppe
Schlussgruppe
nicht gruppiert
(S)=Studierenden-Urteil   (F)=Fakten   (P)=Professoren-Urteil
Datenstand 2018; Daten erhoben vom CHE Centrum für Hochschulentwicklung. Auf dessen Seiten findet sich auch eine ausführliche Beschreibung der CHE Ranking-Methodik.
Verlagsangebot
Studienorientierung
Zeit Studienführer

Mehr Infos zum Ranking und rund um das Thema Studienwahl gibt es hier zum Nachlesen. Mehr erfahren