1. Was soll ich studieren?
  2. CHE Hochschulranking
  3. Fächer
  4. Bau- und Umweltingenieurwesen
  5. TH Deggendorf
  6. Fakultät Bauingenieurwesen und Umwelttechnik
  7. Umweltingenieurwesen (B.Eng., auch dual mgl.)
Ranking wählen
Bau- und Umweltingenieurwesen, Studiengang

Umweltingenieurwesen (B.Eng., auch dual mgl.) Fakultät Bauingenieurwesen und Umwelttechnik - TH Deggendorf


Spitzengruppe
Mittelgruppe
Schlussgruppe
nicht gruppiert

Allgemeines

Art des Studiengangs Ein-Fach-Bachelorstudiengang, Präsenzstudium, vollzeit, auch berufsbegleitend möglich, auch dual möglich
Regelstudienzeit 7 Semester
Credits insgesamt 210
Fachausrichtung Umweltingenieurwesen/Bau
Praxiselemente im Studiengang 18 Wochen Praxisphase/Praktikum außerhalb der Hochschule verpflichtend; 25 ECTS max. anrechenbar für praxisorientierte Lehrangebote
Geländeexkursionen 5 mindestens zweitägige Exkursionen.

Studierende und Abschlüsse

Anzahl der Studierenden 126
Studienanfänger pro Jahr 38
Absolventen pro Jahr 14 *
Abschlüsse in angemessener Zeit 88,9 %
Geschlechterverhältnis 69:31 [%m:%w]

Internationale Ausrichtung

Anteil fremdsprachiger Lehrveranstaltungen 0,0 %
Auslandsaufenthalt Auslandsaufenthalt nicht obligatorisch, aber Credits anrechenbar; Praktikum/Praxisphase im Ausland optional; Abschlussarbeit im Ausland optional
Gemeinsames Studienprogramm mit ausländischer Hochschule nein

Zulassung

Zulassungsmodus Keine Zulassungsbeschränkung, 60 Plätze
Vorpraktikum Ein Vorpraktikum ist nicht erforderlich.

Arbeitsmarkt- und Berufsbezug

Kontakt zur Berufspraxis: Praktikum/Praxisphase 4/4 Punkten
Kontakt zur Berufspraxis: praxisorientierte Lehrveranstaltungen 2/3 Punkten
Kontakt zur Berufspraxis: Externe Praktiker 2/3 Punkten
Kontakt zur Berufspraxis: Abschlussarbeiten im Austausch mit der Praxis 2/2 Punkten
Kontakt zur Berufspraxis: Fachspezifische Zusatzelemente 1/1 Punkten
Kontakt zur Berufspraxis im Studiengang 11/13 Punkten

Profil des Studiengangs

Verteilung von Pflicht- und Wahlpflicht-Credits auf verschiedene Bereiche

Weitere Angaben des Fachbereichs zum Studiengang

  • Besonderheiten des Studiengangs
    Werde Klimaschützer*in mit dem Studiengang UIW! Wie du ingenieurtechnische Entwicklungen in der Baubranche im Einklang mit der Umwelt und dem Klima vorantreibst, kannst du im Studiengang Umweltingenieurwesen lernen. Weniger Energieverbrauch in Gebäuden, Schonung natürlicher Ressourcen, mehr Nutzung regenerativer Energien oder umweltbewusste Herstellung von Baustoffen sind nur ein paar deiner Ziele und Aufgabenfelder. Kompetenzfeld Gebäude- und Energietechnik; Kompetenzfeld Nachhaltiges Bauen / Green Building; Kompetenzfeld Wasser. #klimaschutz#regenerativeenergien#nachhaltigesbauen.
  • Maßnahmen zur Förderung der Beschäftigungsbefähigung
    Praxissemester; Projektstudium im 6. und 7. Semester; Gastvorträge und Lehrveranstaltungen aus der Praxis; Seminare zu "Studien- und Persönlichkeitskompetenz" und "Berufskompetenz" verpflichtend
  • Besonderheiten in der internationen Ausrichtung des Studiengang
    35 Credits anrechenbar für die hochschulische Ausbildung in internationalen Projekten mit mind. einem ausländischen Partner
  • Außercurriculare Angebote
    Kleine Fakultät; Familiäres Miteinander; Persönliche Atmosphäre; Aktiver studentischer Verein mit vielen Aktivitäten (Exkursionen, Gruppenabende...etc.)
Spitzengruppe
Mittelgruppe
Schlussgruppe
nicht gruppiert
(S)=Studierenden-Urteil   (F)=Fakten   (P)=Urteil von Professorinnen und Professoren
Datenstand 2022; Daten erhoben vom CHE Centrum für Hochschulentwicklung. Auf dessen Seiten findet sich auch eine ausführliche Beschreibung der CHE Ranking-Methodik.
Verlagsangebot
Studienorientierung
Zeit Studienführer

Mehr Infos zum Ranking und rund um das Thema Studienwahl gibt es hier zum Nachlesen. Mehr erfahren