1. Was soll ich studieren?
  2. CHE Hochschulranking
  3. Fächer
  4. Elektrotechnik und Informationstechnik
  5. HS Trier
  6. Fachbereich Technik
  7. Internet of Things - Digitale Automation (B.Eng.)
Ranking wählen
Elektrotechnik und Informationstechnik, Studiengang

Internet of Things - Digitale Automation (B.Eng.) Fachbereich Technik - HS Trier


Spitzengruppe
Mittelgruppe
Schlussgruppe
nicht gruppiert

Allgemeines

Art des Studiengangs Ein-Fach-Bachelorstudiengang, Präsenzstudium, vollzeit, auch dual möglich
Regelstudienzeit 7 Semester
Credits insgesamt 210
Lehrprofil 190 Credits in Pflichtmodulen, 20 in Wahlpflichtmodulen
Praxiselemente im Studiengang 23 ECTS max. anrechenbar für freiwillige Praktika; 80 ECTS max. anrechenbar für praxisorientierte Lehrangebote

Studierende und Abschlüsse

Anzahl der Studierenden 18
Studienanfänger pro Jahr <10
Absolventen pro Jahr bis WS 20/21 noch keine Abschlüsse
Abschlüsse in angemessener Zeit bis WS 20/21 noch keine Abschlüsse
Geschlechterverhältnis 94:6 [%m:%w]

Internationale Ausrichtung

Anteil fremdsprachiger Lehrveranstaltungen 17,0 %
Auslandsaufenthalt Auslandsaufenthalt nicht obligatorisch, aber Credits anrechenbar; Praktikum/Praxisphase im Ausland optional; Abschlussarbeit im Ausland optional
Gemeinsames Studienprogramm mit ausländischer Hochschule nein

Zulassung

Zulassungsmodus Keine Zulassungsbeschränkung

Arbeitsmarkt- und Berufsbezug

Kontakt zur Berufspraxis: Praktikum/Praxisphase 4/4 Punkten
Kontakt zur Berufspraxis: praxisorientierte Lehrveranstaltungen 3/3 Punkten
Kontakt zur Berufspraxis: Externe Praktiker 2/3 Punkten
Kontakt zur Berufspraxis: Abschlussarbeiten im Austausch mit der Praxis 2/2 Punkten
Kontakt zur Berufspraxis im Studiengang 11/12 Punkten

Weitere Angaben des Fachbereichs zum Studiengang

  • Besonderheiten des Studiengangs
    Der Studiengang "Internet of Things - Digitale Automation" vermittelt alle wichtigen Kenntnisse im Bereich der Entwicklung digital vernetzter Systeme, des Entwurfs komplexer Algorithmen zur Datenverarbeitung und deren programmiertechnischer Umsetzung. Aufbauend auf einem elektro- und informationstechnischen Grundstudium erhalten Studierende eine umfassende Ausbildung im Bereich der Automatisierung und Digitalisierung sowie Einblicke in praxisnahe Anwendungsthemen wie die Programmierung von Web-Applikationen, den Umgang mit eingebetteten Prozessorsystemen, die Robotik oder die Bildverarbeitung.
  • Außercurriculare Angebote
    Jedes Semester wird eine Vollversammlung mit allen IoT-Studierenden durchgeführt, um u. a. allgemeine Fragen zu klären, wichtige Themen gemeinsam zu besprechen und das Networking zu fördern. Zudem wird die soziale Interaktion durch zahlreiche Veranstaltungen der sehr aktiven Fachschaften gefördert. Am Ingenieurtag des FB Technik stellen ehemalige Absolventen der Hochschule ihre berufliche Praxis vor. Ferner werden verschiedene Exkursionen angeboten. In Forschungsprojekten können Studierende nicht nur Geld verdienen, sondern haben auch die Möglichkeit, ihr Wissen praktisch zu erproben.

Mehr Informationen zum Standort

Spitzengruppe
Mittelgruppe
Schlussgruppe
nicht gruppiert
(S)=Studierenden-Urteil   (F)=Fakten   (P)=Urteil von Professorinnen und Professoren
Datenstand 2022; Daten erhoben vom CHE Centrum für Hochschulentwicklung. Auf dessen Seiten findet sich auch eine ausführliche Beschreibung der CHE Ranking-Methodik.
Verlagsangebot
Studienorientierung
Zeit Studienführer

Mehr Infos zum Ranking und rund um das Thema Studienwahl gibt es hier zum Nachlesen. Mehr erfahren