1. Was soll ich studieren?
  2. CHE Hochschulranking
  3. Fächer
  4. Maschinenbau, Material- / Werkstoff- und Prozessingenieurwesen
  5. Uni Augsburg
  6. Mathematisch-Naturwissenschaftlich-Technische Fakultät
  7. Materials Science (M.Sc.)
Ranking wählen
Maschinenbau, Material- / Werkstoff- und Prozessingenieurwesen, Studiengang

Materials Science (M.Sc.) Mathematisch-Naturwissenschaftlich-Technische Fakultät - Uni Augsburg


Spitzengruppe
Mittelgruppe
Schlussgruppe
nicht gruppiert

Allgemeines

Art des Studiengangs konsekutiver Masterstudiengang, Präsenzstudium, vollzeit
Regelstudienzeit 4 Semester
Credits insgesamt 120
Lehrprofil
Fachausrichtung Werkstofftechnik / Materialwissenschaft
Praxiselemente im Studiengang

Studierende und Abschlüsse

Anzahl der Studierenden 105
Studienanfänger pro Jahr 40
Absolventen pro Jahr 35
Abschlüsse in angemessener Zeit 74,5 %
Geschlechterverhältnis 68:32 [%m:%w]

Internationale Ausrichtung

Anteil fremdsprachiger Lehrveranstaltungen 100,0 %
Auslandsaufenthalt Auslandsaufenthalt nicht obligatorisch, aber Credits anrechenbar; Praktikum/Praxisphase im Ausland optional
Gemeinsames Studienprogramm mit ausländischer Hochschule ja, gemeinsamer Abschluss optional

Zulassung

Zulassungsmodus Keine Zulassungsbeschränkung

Arbeitsmarkt- und Berufsbezug

Kontakt zur Berufspraxis: Praktikum/Praxisphase
Kontakt zur Berufspraxis: praxisorientierte Lehrveranstaltungen
Kontakt zur Berufspraxis: Externe Praktiker
Kontakt zur Berufspraxis: Abschlussarbeiten im Austausch mit der Praxis
Kontakt zur Berufspraxis im Studiengang

Weitere Angaben des Fachbereichs zum Studiengang

  • Besonderheiten des Studiengangs
    Im englischsprachigen Masterstudiengang Materials Science können die internationalen Studierenden zwischen einer physikalischen, einer chemischen oder einer ingenieurwissenschaftlichen Ausrichtung wählen. Durch die Verzahnung von theoretischer und laborpraktischer Ausbildung in den Methodenkursen werden die Studierenden intensiv auf den Einsatz materialwissenschaftlicher Verfahren in der beruflichen Praxis vorbereitet.
  • Maßnahmen zur Förderung der Beschäftigungsbefähigung
    Berufsfeldbezug und Beschäftigungsbefähigung sind in allen Modulen gegeben bzw. werden dort gefördert. In der Veranstaltungsreihe Jobtalk mit Alumni stellen ehemalige Absolventen ihr Arbeits- und Tätigkeitsfeld vor.
  • Joint-Degree-Partnerhochschulen
    Institut National Polytechnique de Grenoble
  • Außercurriculare Angebote
    Für die Studierenden des ersten Master-Semesters findet eine Einführungsveranstaltung in der Woche vor Vorlesungsbeginn statt. Weiterhin finden - organisiert vom career service der Universität - Austausch- und Networking-Aktivitäten wie "Jobtalk -Alumni berichten aus der Praxis", Exkursionen- "Vor Ort bei Firmen" und weitere Aktivitäten statt.
Spitzengruppe
Mittelgruppe
Schlussgruppe
nicht gruppiert
(S)=Studierenden-Urteil   (F)=Fakten   (P)=Urteil von Professorinnen und Professoren
Datenstand 2022; Daten erhoben vom CHE Centrum für Hochschulentwicklung. Auf dessen Seiten findet sich auch eine ausführliche Beschreibung der CHE Ranking-Methodik.
Verlagsangebot
Studienorientierung
Zeit Studienführer

Mehr Infos zum Ranking und rund um das Thema Studienwahl gibt es hier zum Nachlesen. Mehr erfahren