1. Was soll ich studieren?
  2. CHE Hochschulranking
  3. Fächer
  4. Angewandte Naturwissenschaften
  5. IMC FH Krems (priv.) (A)
  6. Studienbereich Life Sciences
  7. Applied Chemistry (B.Sc.)
Ranking wählen
Angewandte Naturwissenschaften, Studiengang

Applied Chemistry (B.Sc.) Studienbereich Life Sciences - IMC FH Krems (priv.) (A)


Spitzengruppe
Mittelgruppe
Schlussgruppe
nicht gruppiert
Bemerkung
Studiengang im Aufbau seit WS 18/19

Allgemeines

Art des Studiengangs Ein-Fach-Bachelorstudiengang, Präsenzstudium, vollzeit
Regelstudienzeit 6 Semester
Credits insgesamt 180
Umfang Pflichtlaborpraktika 30 SWS
Lehrprofil 167 Credits in Pflichtmodulen, 13 in Wahlpflichtmodulen. Vertiefungen: Wahlmodul 1: Instrumental Analysis and Chemometrics, Wahlmodul 2: Organic and Pharmaceutical Chemistry
Fachausrichtung Chemieingenieurwesen / Angewandte Chemie
Interdisziplinarität Der Studiengang ist nicht interdisziplinär
Praxiselemente im Studiengang 22 Wochen Praxisphase/Praktikum außerhalb der Hochschule verpflichtend; 58 ECTS max. anrechenbar für praxisorientierte Lehrangebote

Studierende und Abschlüsse

Anzahl der Studierenden 120
Studienanfänger:innen pro Jahr 43
Absolvent:innen pro Jahr bis WS 20/21 noch keine Abschlüsse
Abschlüsse in angemessener Zeit bis WS 20/21 noch keine Abschlüsse
Geschlechterverhältnis 51:49 [%m:%w]

Internationale Ausrichtung

Anteil fremdsprachiger Lehrveranstaltungen 100,0 %
Auslandsaufenthalt Auslandsaufenthalt nicht obligatorisch, aber Credits anrechenbar; Praktikum/Praxisphase im Ausland optional; Abschlussarbeit im Ausland optional
Gemeinsames Studienprogramm mit ausländischer Hochschule nein

Zulassung

Zulassungsmodus Zulassungsbeschränkung, 48 Plätze

Arbeitsmarkt- und Berufsbezug

Kontakt zur Berufspraxis: Praktikum/Praxisphase 3/4 Punkten
Kontakt zur Berufspraxis: praxisorientierte Lehrveranstaltungen 3/3 Punkten
Kontakt zur Berufspraxis: Externe Praktiker:innen 3/3 Punkten
Kontakt zur Berufspraxis: Abschlussarbeiten im Austausch mit der Praxis 0/2 Punkten
Kontakt zur Berufspraxis: Fachspezifische Zusatzelemente 1/1 Punkten
Kontakt zur Berufspraxis im Studiengang 10/13 Punkten

Weitere Angaben des Fachbereichs zum Studiengang

  • Besonderheiten des Studiengangs
    Der Studiengang wurde an die Anforderungen der modernen chemischen Industrie angepasst. Neben einer fundierten chemischen Ausbildung wird beispielsweise sehr stark auf Informatik und auch auf statistischen Methoden zur optimalen Planung, Entwicklung und Auswahl von chemischen Verfahren und Experimenten – und die damit verbundene computerunterstützte Auswertung großer Datenmengen gesetzt. Schwerpunktmäßig liegt die Ausbildung im Bereich der analytisch-instrumentellen und der organisch-präparativen Chemie. Darüber hinaus wird Wert auf nachwachsende Rohstoffe und Recyclingmethoden gelegt.
  • Maßnahmen zur Förderung der Beschäftigungsbefähigung
    Studierende erlernen vertiefte Kenntnisse in den Kernbereichen "Grundlagen der Naturwissenschaften", "Spezialisierung in der Chemie" und "Methoden, Werkzeuge und industrielle Anwendung". Absolvent*innen sind in der Lage, Prozessdaten und Big Data aus der Analytik zu generieren, zu visualisieren und zu interpretieren, um chemometrische Modelle zu entwickeln. Durch die Verknüpfung chemischer Disziplinen mit computergestützten Methoden sollen vor allem jene Kompetenzen vermittelt werden, die von der Industrie in Zukunft verstärkt nachgefragt werden.
  • Außercurriculare Angebote
    Studierenden wird ein Mentor*innenprogramm zur Unterstützung bei Prüfungsvorbereitungen in der Initialphase des Studienganges angeboten. Die chemische Industrie organisiert Netzwerktreffen und Heurigenabende zur optimalen Vorbereitung auf den Berufseinstieg. Studierende werden in die Organisation der jährlichen Konferenzen eingebunden. Career Services hält Coaching Seminare und Workshops zur Gestaltung von Bewerbungsunterlagen. Studierende bekommen einen guten Überblick über Praktikumsplätze durch studiengangsinterne Experience Presentations und die Vorstellung von Partnerinstitutionen.
Spitzengruppe
Mittelgruppe
Schlussgruppe
nicht gruppiert
(S)=Studierenden-Urteil   (F)=Fakten   (P)=Urteil von Professorinnen und Professoren
Datenstand 2022; Daten erhoben vom CHE Centrum für Hochschulentwicklung. Auf dessen Seiten findet sich auch eine ausführliche Beschreibung der CHE Ranking-Methodik.
Verlagsangebot
Studienorientierung
Zeit Studienführer

Mehr Infos zum Ranking und rund um das Thema Studienwahl gibt es hier zum Nachlesen. Mehr erfahren