1. Was soll ich studieren?
  2. CHE Hochschulranking
  3. Fächer
  4. Maschinenbau / Werkstofftechnik
  5. HAW Landshut
  6. Fakultät Maschinenbau
  7. Leichtbau und Simulation (M.Eng.)
Ranking wählen
Maschinenbau / Werkstofftechnik, Studiengang

Leichtbau und Simulation (M.Eng.) Fakultät Maschinenbau - HAW Landshut


Spitzengruppe
Mittelgruppe
Schlussgruppe
nicht gruppiert

Allgemeines

Art des Studiengangs konsekutiver Masterstudiengang, Präsenzstudium, vollzeit, auch dual möglich
Regelstudienzeit 3 Semester
Credits insgesamt 90
Lehrprofil
Fachausrichtung Maschinenbau
Praxiselemente im Studiengang 10 ECTS max. anrechenbar für praxisorientierte Lehrangebote

Studierende und Abschlüsse

Anzahl der Studierenden 42
Studienanfänger pro Jahr 19
Absolventen pro Jahr 12
Abschlüsse in angemessener Zeit nicht ausgewiesen, da nicht durchgängig mind. 10 Abschlüsse/Jahr
Geschlechterverhältnis 90:10 [%m:%w]

Internationale Ausrichtung

Anteil fremdsprachiger Lehrveranstaltungen 0,0 %
Auslandsaufenthalt Auslandsaufenthalt nicht obligatorisch, aber Credits anrechenbar; Praktikum/Praxisphase im Ausland optional; Abschlussarbeit im Ausland optional
Gemeinsames Studienprogramm mit ausländischer Hochschule nein

Zulassung

Zulassungsmodus Keine Zulassungsbeschränkung

Arbeitsmarkt- und Berufsbezug

Kontakt zur Berufspraxis: Praktikum/Praxisphase 4/4 Punkten
Kontakt zur Berufspraxis: praxisorientierte Lehrveranstaltungen 2/3 Punkten
Kontakt zur Berufspraxis: Externe Praktiker 2/3 Punkten
Kontakt zur Berufspraxis: Abschlussarbeiten im Austausch mit der Praxis 2/2 Punkten
Kontakt zur Berufspraxis im Studiengang 10/12 Punkten

Weitere Angaben des Fachbereichs zum Studiengang

  • Besonderheiten des Studiengangs
    Kleine Projektgruppen sowie individuelle Betreuung von Professor*innen der Fakultät, sehr gut ausgestattete Labore und aktuelle Forschungsprojekte im Bereich Leichtbau und Simulation durch das Kompetenzzentrum Leichtbau, sehr gute Vernetzung durch den Leichtbau-Cluster der Hochschule Landshut mit 110 Partnern aus Unternehmen und Forschungseinrichtungen, ausgezeichnete Einstiegschancen auf dem Arbeitsmarkt sowie Möglichkeiten zur anschließenden Promotion in einem der Forschungsprojekte der Fakultät.
  • Maßnahmen zur Förderung der Beschäftigungsbefähigung
    Vermittlung von Kenntnissen, Fertigkeiten und Kompetenzen, die auf der Grundlage wissenschaftlicher Erkenntnisse und Methoden beruhen, Ausrichtung für eine Tätigkeit als Fachspezialist oder Führungskraft für Berechnung, Konstruktion und Entwicklung oder eine wissenschaftliche Weiterqualifizierung im Rahmen einer Promotion, Förderung des Verständnisses von Entwicklungs- und Fertigungsprozessen in einem komplexen Umfeld, Befähigung zur Entwicklung innovativer Produkte und Technologien mit modernen CAE-Methoden.
  • Außercurriculare Angebote
    Möglichkeiten zur Teilnahme an Veranstaltungen des Kompetenzzentrums Leichtbau und des Leichtbau-Clusters der Hochschule Landshut; regelmäßige Netzwerktreffen für Frauen der Studiengänge der Fakultät Maschinenbau; Möglichkeiten zur Lehrtätigkeit in den Bachelorstudiengängen, z.B. in Form von Tutorien; Karriereservice und regelmäßige Karrierebörsen; Kamingespräche mit Unternehmensvertretern; Vortragsreihe "Wissenswerte" zu allgemeinwissenschaftlichen Themen; Studierendenstammtisch mit Amtsträgern (Dekan, Studiendekan, Studiengangleitung)

Mehr Informationen zum Standort

Spitzengruppe
Mittelgruppe
Schlussgruppe
nicht gruppiert
(S)=Studierenden-Urteil   (F)=Fakten   (P)=Urteil von Professorinnen und Professoren
Datenstand 2022; Daten erhoben vom CHE Centrum für Hochschulentwicklung. Auf dessen Seiten findet sich auch eine ausführliche Beschreibung der CHE Ranking-Methodik.
Verlagsangebot
Studienorientierung
Zeit Studienführer

Mehr Infos zum Ranking und rund um das Thema Studienwahl gibt es hier zum Nachlesen. Mehr erfahren