1. Was soll ich studieren?
  2. CHE Hochschulranking
  3. Fächer
  4. Verfahrenstechnik
  5. Westfälische HS/Gelsenkirchen
  6. Fachbereich Maschinenbau und Facilities Management
  7. Facility Management (B.Sc.)
Ranking wählen
Verfahrenstechnik, Studiengang

Facility Management (B.Sc.) Fachbereich Maschinenbau und Facilities Management - Westfälische HS/Gelsenkirchen


Spitzengruppe
Mittelgruppe
Schlussgruppe
nicht gruppiert

Allgemeines

Art des Studiengangs Präsenzstudiengang, Vollzeit, auch berufsbegleitend studierbar
Regelstudienzeit 6 Semester
Credits insgesamt 180
Lehrprofil 135 Credits in Pflichtmodulen, 15 in Wahlpflichtmodulen
Praxiselemente im Studiengang 26 Wochen Praxisphase/Praktikum außerhalb der Hochschule verpflichtend

Studierende und Abschlüsse

Anzahl der Studierenden 407
Studienanfänger pro Jahr 116
Absolventen pro Jahr 31
Abschlüsse in angemessener Zeit 3,2 %
Mittlere Studiendauer 11,0 Semester
Geschlechterverhältnis 56:44 [%m:%w]

Internationale Ausrichtung

Anteil ausländischer Studierender 23,0 %
Anteil fremdsprachiger Lehrveranstaltungen 0,0 %
Obligatorischer Auslandsaufenthalt nein
Gemeinsames Studienprogramm mit ausländischer Hochschule nein

Zulassung

Zulassungsmodus keine Zulassungsbeschränkung, 115 Plätze

Arbeitsmarkt- und Berufsbezug

Kontakt zur Berufspraxis: Praktikum/Praxisphase 4/4 Punkten
Kontakt zur Berufspraxis: praxisorientierte Lehrveranstaltungen 0/3 Punkten
Kontakt zur Berufspraxis: Externe Praktiker 1/2 Punkten
Kontakt zur Berufspraxis: Abschlussarbeiten im Austausch mit der Praxis 2/2 Punkten
Kontakt zur Berufspraxis im Studiengang 7/11 Punkten

Weitere Angaben des Fachbereichs zum Studiengang

  • Besonderheiten des Studiengangs
    Der Studiengang "Wirtschaftsingenieurwesen – Facility Management" integriert gebäudetechnische und betriebswirtschaftliche Inhalte, die ihren gemeinsamen Bezugspunkt in der intelligenten Bewirtschaftung von Liegenschaften und Gebäuden haben. Dabei wird ein (gebäude-)technisches Profil des Studiengangs verfolgt, das fachliche "Grundqualifikationen" sowie eine fundierte methodische Kompetenz bei den Studierenden entwickelt, um komplexe und häufig wechselnde interdisziplinäre Aufgabenstellungen lösen zu können. Insgesamt wird Praktika und Übungen eine hohe Bedeutung beigemessen.
Spitzengruppe
Mittelgruppe
Schlussgruppe
nicht gruppiert
(S)=Studierenden-Urteil   (F)=Fakten   (P)=Urteil von Professorinnen und Professoren
Datenstand 2019; Daten erhoben vom CHE Centrum für Hochschulentwicklung. Auf dessen Seiten findet sich auch eine ausführliche Beschreibung der CHE Ranking-Methodik.
Verlagsangebot
Studienorientierung
Zeit Studienführer

Mehr Infos zum Ranking und rund um das Thema Studienwahl gibt es hier zum Nachlesen. Mehr erfahren