1. Was soll ich studieren?
  2. CHE Hochschulranking
  3. Fächer
  4. Romanistik
  5. Uni Potsdam
  6. Philosophische Fakultät
  7. Angewandte Kulturwissenschaft und Kultursemiotik (M.A.)
Ranking wählen
Romanistik, Studiengang

Angewandte Kulturwissenschaft und Kultursemiotik (M.A.) Philosophische Fakultät - Uni Potsdam


Spitzengruppe
Mittelgruppe
Schlussgruppe
nicht gruppiert

Allgemeines

Art des Studiengangs konsekutiver Masterstudiengang, Präsenzstudium, vollzeit, auch teilzeit möglich
Regelstudienzeit 4 Semester
Credits insgesamt 120
Fachausrichtung keine Angaben
Praxiselemente im Studiengang

Studierende und Abschlüsse

Anzahl der Studierenden 109
Studienanfänger pro Jahr 23
Absolventen pro Jahr <10
Geschlechterverhältnis 20:80 [%m:%w]

Internationale Ausrichtung

Anteil fremdsprachiger Lehrveranstaltungen 30,0 %
Auslandsaufenthalt Auslandsaufenthalt nicht obligatorisch, aber Credits anrechenbar; Praktikum/Praxisphase im Ausland optional; Abschlussarbeit im Ausland optional
Gemeinsames Studienprogramm mit ausländischer Hochschule nein

Zulassung

Zulassungsmodus Zulassungsbeschränkung, 25 Plätze

Weitere Angaben des Fachbereichs zum Studiengang

  • Besonderheiten des Studiengangs
    Der Masterstudiengang ist mit seiner kultursemiotischen und praxisorientierten Ausrichtung in Deutschland einzigartig. Er zeichnet sich einerseits durch die Kombination aus vertiefenden Studien im Bereich der Kulturwissenschaft und Kultursemiotik aus, andererseits durch ein berufs- und praxisnah orientiertes Studiencurriculum. Diese Kombination konzentriert sich auf die Analyse, Anwendung und Optimierung von sprachlichen, visuellen, audiovisuellen und medialen Formen der Kommunikation. Dazu gehören u.a. Phänomene und Strukturen globalisierter Kulturen und Medien.
  • Maßnahmen zur Förderung der Beschäftigungsbefähigung
    Analyse, Konzeption, sprachlich oder multimedialen Vermittlung von verbaler, gestischer, audiovisueller und interkultureller Kommunikation. Konzepte und Methoden der Kulturwissenschaft und -semiotik optional spezialisiertes Fachwissen zur Medienpraxis im Rundfunk, Präsentation und Repräsentation, Sprachbeschreibung und Sprachsystem, zu Storytelling und Creative Writing, kognitiven Konzepten und Kultursemiotik, Culture and Modernity und der Literatur, Künste und Medien Osteuropas. Forschung und Lehre, Journalismus und Kulturarbeit, Marketing, Design, Erwachsenenbildung, Eventmanagement
  • Besonderheiten in der internationen Ausrichtung des Studiengang
    30 Credits aus Lehrveranstaltungen zu Interkulturellen Kompetenzen sind anrechenbar
  • Außercurriculare Angebote
    1. und 2. Internationale Woche der Semiotik (2020 und 2021), Zentrum für Kultursemiotik/Beratung und Info von Studierenden (z.B. Stellenangebote)

Mehr Informationen zum Standort

Spitzengruppe
Mittelgruppe
Schlussgruppe
nicht gruppiert
(S)=Studierenden-Urteil   (F)=Fakten   (P)=Urteil von Professorinnen und Professoren
Datenstand 2022; Daten erhoben vom CHE Centrum für Hochschulentwicklung. Auf dessen Seiten findet sich auch eine ausführliche Beschreibung der CHE Ranking-Methodik.
Verlagsangebot
Studienorientierung
Zeit Studienführer

Mehr Infos zum Ranking und rund um das Thema Studienwahl gibt es hier zum Nachlesen. Mehr erfahren