1. Was soll ich studieren?
  2. CHE Hochschulranking
  3. Fächer
  4. Romanistik
  5. Uni Erl.-Nürnb./Erlangen
  6. Philosophische Fakultät und Fachbereich Theologie
  7. Double Degree Italoromanistik - Germanistik mit der Università per Stranieri di Siena (B.A.)
Ranking wählen
Romanistik, Studiengang

Double Degree Italoromanistik - Germanistik mit der Università per Stranieri di Siena (B.A.) Philosophische Fakultät und Fachbereich Theologie - Uni Erl.-Nürnb./Erlangen


Spitzengruppe
Mittelgruppe
Schlussgruppe
nicht gruppiert

Allgemeines

Art des Studiengangs Zwei-Fach-Bachelorstudiengang, Präsenzstudium, vollzeit, auch teilzeit möglich
Regelstudienzeit 6 Semester
Credits insgesamt 180
Fachausrichtung Italienisch
Praxiselemente im Studiengang

Studierende und Abschlüsse

Anzahl der Studierenden <10
Studienanfänger pro Jahr <10
Absolventen pro Jahr keine Angaben
Geschlechterverhältnis

Internationale Ausrichtung

Anteil fremdsprachiger Lehrveranstaltungen 50,0 %
Auslandsaufenthalt Auslandsaufenthalt obligatorisch für Abschluss eines "joint programme"; Praktikum/Praxisphase im Ausland obligatorisch; Abschlussarbeit im Ausland obligatorisch
Gemeinsames Studienprogramm mit ausländischer Hochschule ja, gemeinsamer Abschluss obligatorisch

Zulassung

Zulassungsmodus Keine Zulassungsbeschränkung
Zulassungsvoraussetzungen

Profil des Studiengangs

Verteilung von Pflicht- und Wahlpflicht-Credits auf verschiedene Bereiche

Weitere Angaben des Fachbereichs zum Studiengang

  • Besonderheiten des Studiengangs
    Im Rahmen des Zwei-Fach-Bachelorstudienganges Italoromanistik/Germanistik besteht die Möglichkeit, einen binationalen Doppelabschluss in Kooperation mit der renommierten Università per Stranieri in Siena zu erwerben. Im international integrierten Studiengang werden überdurchschnittliche sprachliche und kulturelle Kompetenzen mit der berufsbildenden Dimension der Übersetzung für Unternehmen und für die Tourismusbranche kombiniert.
  • Maßnahmen zur Förderung der Beschäftigungsbefähigung
    Der berufsorientierte Studiengang mit binationalem Abschluss eröffnet den Absolventen neue Perspektiven und Arbeitsmöglichkeiten in Deutschland und Italien im Bereich der dokumentierten Forschung auf nationaler und internationaler Ebene, der internationalen Beziehungen, der sprachlichen und interkulturellen Mediation in Bildungseinrichtungen und Wissenschaftsorganisationen sowie im Verlags- und Pressewesen; des Weiteren im Bereich der Übersetzung für Unternehmen, vor allem in der Tourismusbranche, sowie in der Kulturverwaltung und dem Kulturmanagement.
  • Joint-Degree-Partnerhochschulen
    Università per Stranieri di Siena
Spitzengruppe
Mittelgruppe
Schlussgruppe
nicht gruppiert
(S)=Studierenden-Urteil   (F)=Fakten   (P)=Urteil von Professorinnen und Professoren
Datenstand 2022; Daten erhoben vom CHE Centrum für Hochschulentwicklung. Auf dessen Seiten findet sich auch eine ausführliche Beschreibung der CHE Ranking-Methodik.
Verlagsangebot
Studienorientierung
Zeit Studienführer

Mehr Infos zum Ranking und rund um das Thema Studienwahl gibt es hier zum Nachlesen. Mehr erfahren