1. Was soll ich studieren?
  2. CHE Hochschulranking
  3. Fächer
  4. BWL
  5. HS Hamm-Lippstadt/Lippst.
  6. Studiengang Betriebswirtschaftslehre
  7. Betriebswirtschaftslehre (M.Sc.)
Ranking wählen
BWL, Studiengang

Betriebswirtschaftslehre (M.Sc.) Studiengang Betriebswirtschaftslehre - HS Hamm-Lippstadt/Lippst.


Spitzengruppe
Mittelgruppe
Schlussgruppe
nicht gruppiert

Allgemeines

Art des Studiengangs Vollzeit-Präsenzstudiengang
Regelstudienzeit 4 Semester
Credits insgesamt 120
Interdisziplinarität keine Angabe
Schlüsselkompetenzen Schlüsselkompetenzen sind in andere Module integriert, 20 Credits erwerbbar

Studierende und Abschlüsse

Anzahl der Studierenden 55
Studienanfänger pro Jahr 34
Absolventen pro Jahr im Erhebungszeitraum noch keine Absolventen
Geschlechterverhältnis 49:51 [%m:%w]

Internationale Ausrichtung

Anteil ausländischer Studierender 0,0 %
Anteil fremdsprachiger Lehrveranstaltungen 0,0 %
Obligatorischer Auslandsaufenthalt nicht obligatorisch; Credits anrechenbar
Gemeinsames Studienprogramm mit ausländischer Hochschule nein
Internationale Ausrichtung: Credits für interkulturelle Kompetenzen

Zulassung

Zulassungsmodus Zulassungsbeschränkung, 30 Plätze

Profil des Studiengangs

Verteilung von Pflicht- und Wahlpflicht-Credits auf verschiedene Bereiche

Weitere Angaben des Fachbereichs zum Studiengang

  • Besonderheiten des Studiengangs
    Aufgrund des starken Bezugs der Hochschule zur Region und ihrer Unternehmenslandschaft besteht ein Ziel des Studiengangs in der Qualifizierung Studierender für Leitungsaufgaben in kleinen und mittelständischen Unternehmen. Daher ist der Studiengang generalistisch ausgerichtet und vermittelt alle wichtigen betriebswirtschaftlichen Disziplinen auf fortgeschrittenem Niveau. Die Bedeutung der lokalen Wirtschaft spiegelt sich in Projekten, die in Zusammenarbeit mit Unternehmen der Region entstehen, wider. Außerdem erhalten die Studierenden eine fortgeschrittene wissenschaftliche Qualifizierung.
  • Außercurriculare Angebote
    Durch die Zusammenarbeit zwischen Studierenden und Praxispartnern aus der Region entstehen sowohl in Lehrveranstaltungen als auch in Zusammenkünften außerhalb der Hochschule Möglichkeiten für die Studierenden, mit Unternehmen, Kommunen und gemeinnützigen Organisationen als potenzielle zukünftige Arbeitgeber in Kontakt zu treten.
Spitzengruppe
Mittelgruppe
Schlussgruppe
nicht gruppiert
(S)=Studierenden-Urteil   (F)=Fakten   (P)=Professoren-Urteil
Datenstand 2020; Daten erhoben vom CHE Centrum für Hochschulentwicklung. Auf dessen Seiten findet sich auch eine ausführliche Beschreibung der CHE Ranking-Methodik.
Verlagsangebot
Studienorientierung
Zeit Studienführer

Mehr Infos zum Ranking und rund um das Thema Studienwahl gibt es hier zum Nachlesen. Mehr erfahren