1. Was soll ich studieren?
  2. CHE Hochschulranking
  3. Fächer
  4. Soziale Arbeit
  5. FH des Mittelstands/Berlin (priv.)
  6. Fachbereich Personal/Gesundheit/Soziales (Berlin)
  7. Sozialpädagogik & Management (B.A.) berufsbegleitend
Ranking wählen
Soziale Arbeit, Studiengang

Sozialpädagogik & Management (B.A.) berufsbegleitend Fachbereich Personal/Gesundheit/Soziales (Berlin) - FH des Mittelstands/Berlin (priv.)


Spitzengruppe
Mittelgruppe
Schlussgruppe
nicht gruppiert

Allgemeines

Art des Studiengangs Berufsbegleitender Studiengang mit integrierter Praxisphase oder -Semester
Regelstudienzeit 6 Semester
Credits insgesamt 180
Praxiselemente im Studiengang 12 Wochen Praxisphase/Praktikum außerhalb der Hochschule verpflichtend; 5 ECTS max. anrechenbar für freiwillige Praktika; 5 ECTS max. anrechenbar für praxisorientierte Lehrangebote
Geländeexkursionen 30 Credits in verpflichtenden Exkursionen erwerbbar

Studierende und Abschlüsse

Anzahl der Studierenden 29
Studienanfänger pro Jahr 16
Absolventen pro Jahr keine Angaben
Abschlüsse in angemessener Zeit keine Angaben
Geschlechterverhältnis 21:79 [%m:%w]

Internationale Ausrichtung

Anteil ausländischer Studierender keine Angabe
Anteil fremdsprachiger Lehrveranstaltungen 0,0 %
Gemeinsames Studienprogramm mit ausländischer Hochschule keine Angabe
Internationale Ausrichtung: Credits für interkulturelle Kompetenzen

Zulassung

Zulassungsmodus Zulassungsbeschränkung

Arbeitsmarkt- und Berufsbezug

Kontakt zur Berufspraxis: Praktikum/Praxisphase
Kontakt zur Berufspraxis: praxisorientierte Lehrveranstaltungen
Kontakt zur Berufspraxis: Externe Praktiker
Kontakt zur Berufspraxis: Abschlussarbeiten im Austausch mit der Praxis
Kontakt zur Berufspraxis im Studiengang Studiengang nicht gerankt

Weitere Angaben des Fachbereichs zum Studiengang

  • Besonderheiten des Studiengangs
    Ausbildung zur/m staatlich anerkannten Erzieher/in wird anerkannt, Studiumsdauer & -gebühren reduzieren sich entsprechend. Auf sozialpädagogische Inhalte baut BWL-Basiswissen auf. Ziel: Führungskräfte in sozialpädagogischen Einrichtungen, selbstständige Tätigkeit. Mit dem Abschluss Bachelor of Arts erwerben die Studierenden die staatliche Anerkennung zur/m Sozialpädagogen/in. Hohe Praxisorientierung. Einsatz von Hochschullehrern aus der Praxis in der Lehre. Zahlreiche Praxisprojekte. Mind. 100 Tage Studium in der Praxis, Abschlussarbeit in Kooperation mit Institutionen.
  • Außercurriculare Angebote
    Die Studierenden habe die Möglichkeit an außercurricularen Angeboten, die von der FHM angeboten werden, teilzunehmen. Diese beinhalten Workshops und Seminare zu ausgewählten Themengebieten in sog. Expert.Circles (z.B. Social-Media-Nutzung, Erfahrungsberichte aus anderen Studiengängen, Start-Up-Beratung etc.) und/oder Anwendungsschulungen von gängiger Datenverarbeitungssoftware (Word, PowerPoint, Excel etc.). Jedem Studierenden steht es frei, sich bei Interesse über die zentrale Lehr- und Lernplattform TrainEx zu diesen in der Regel kostenfreien Events anzumelden.
Spitzengruppe
Mittelgruppe
Schlussgruppe
nicht gruppiert
(S)=Studierenden-Urteil   (F)=Fakten   (P)=Professoren-Urteil
Datenstand 2020; Daten erhoben vom CHE Centrum für Hochschulentwicklung. Auf dessen Seiten findet sich auch eine ausführliche Beschreibung der CHE Ranking-Methodik.
Verlagsangebot
Studienorientierung
Zeit Studienführer

Mehr Infos zum Ranking und rund um das Thema Studienwahl gibt es hier zum Nachlesen. Mehr erfahren