1. Was soll ich studieren?
  2. CHE Hochschulranking
  3. Fächer
  4. Wirtschaftspsychologie
  5. HFT Stuttgart
  6. Fakultät Bauingenieurwesen, Bauphysik und Wirtschaft
  7. Wirtschaftspsychologie (M.Sc.)
Ranking wählen
Wirtschaftspsychologie, Studiengang

Wirtschaftspsychologie (M.Sc.) Fakultät Bauingenieurwesen, Bauphysik und Wirtschaft - HFT Stuttgart


Spitzengruppe
Mittelgruppe
Schlussgruppe
nicht gruppiert

Allgemeines

Art des Studiengangs Vollzeit-Präsenzstudiengang
Regelstudienzeit 4 Semester
Credits insgesamt 120
Praxiselemente im Studiengang 16 Wochen Praxisphase/Praktikum außerhalb der Hochschule verpflichtend; 2 ECTS max. anrechenbar für praxisorientierte Lehrangebote

Studierende und Abschlüsse

Anzahl der Studierenden 56
Studienanfänger:innen pro Jahr 23
Absolvent:innen pro Jahr 12
Geschlechterverhältnis 12:88 [%m:%w]

Internationale Ausrichtung

Anteil ausländischer Studierender 0,0 %
Anteil fremdsprachiger Lehrveranstaltungen 15,0 %
Auslandsaufenthalt nicht obligatorisch; Credits anrechenbar
Gemeinsames Studienprogramm mit ausländischer Hochschule Ja, Abschluss optional
Internationale Ausrichtung: Auslandsaufenthalte 3/4 Punkten
Internationale Ausrichtung: Studierendenmobilität 0/3 Punkten
Internationale Ausrichtung: Fremdsprachenanteil 1/3 Punkten
Internationale Ausrichtung: Credits für interkulturelle Kompetenzen 0/2 Punkten
Internationale Ausrichtung des Studiengangs 4/12 Punkten

Zulassung

Zulassungsmodus Zulassungsbeschränkung, 24 Plätze
Zulassungsvoraussetzungen Bachelor in Wirtschaftspsychologie oder Bachelorabschluss in Psychologie oder Wirtschaftswissenschaften

Arbeitsmarkt- und Berufsbezug

Kontakt zur Berufspraxis: Praktikum/Praxisphase 2/4 Punkten
Kontakt zur Berufspraxis: praxisorientierte Lehrveranstaltungen 0/3 Punkten
Kontakt zur Berufspraxis: Externe Praktiker:innen 3/3 Punkten
Kontakt zur Berufspraxis: Abschlussarbeiten im Austausch mit der Praxis 2/2 Punkten
Kontakt zur Berufspraxis im Studiengang 7/12 Punkten

Profil des Studiengangs

Verteilung von Pflicht- und Wahlpflicht-Credits auf verschiedene Bereiche

Weitere Angaben des Fachbereichs zum Studiengang

  • Besonderheiten des Studiengangs
    Im ersten Studienabschnitt werden neben einer Ausbildung in angewandten Forschungsmethoden anwendungsrelevante Fächer unterrichtet: zentrale Inhalte sind "organisationales Verhalten" und "Konsumentenpsychologie". Der zweite Studienabschnitt ist stärker projektorientiert. Hier können die Studierenden individuelle Schwerpunkte setzen und entscheiden, ob sie ein forschungs- oder anwendungsorientiertes praktisches Studienprojekt oder ein Auslandssemester an einer unserer Partnerhochschulen absolvieren. Studierenden steht ein Wirtschaftspsychologisches Labor mit Hard- und Software zur Verfügung.
  • Joint-Degree-Partnerhochschulen
    Edinburgh Napier University, UK
  • Außercurriculare Angebote
    Unseren Studierenden stehen regelmäßig verschiedene außercurriculare Angebote zur Verfügung wie beispielsweise: Interaktive Abende zu Koryphäen der Wirtschaftspsychologie zu wechselnden Themen z.B „Achtsamkeit“ oder „Gruppentherapie & Coaching“; Der Tag der Wirtschaftspsychologie mit Fachvorträgen & Workshops zum Wissensaustausch zwischen Unternehmensvertretern,Lehrenden, Studierenden & Alumnis; Ein „Brain Snack“ bei dem Studierende und Dozenten ihre aktuellen Forschungsprojekte vorstellen; Service Learning: Verknüpfung des Studiums mit gemeinnützigem Engagement; KITT - Kontaktbörse.
Spitzengruppe
Mittelgruppe
Schlussgruppe
nicht gruppiert
(S)=Studierenden-Urteil   (F)=Fakten   (P)=Urteil von Professorinnen und Professoren
Datenstand 2020; Daten erhoben vom CHE Centrum für Hochschulentwicklung. Auf dessen Seiten findet sich auch eine ausführliche Beschreibung der CHE Ranking-Methodik.
Verlagsangebot
Studienorientierung
Zeit Studienführer

Mehr Infos zum Ranking und rund um das Thema Studienwahl gibt es hier zum Nachlesen. Mehr erfahren