1. Was soll ich studieren?
  2. CHE Hochschulranking
  3. Fächer
  4. Informatik
  5. RWTH Aachen
  6. Fakultät 1 - Fakultät für Mathematik, Informatik und Naturwissenschaften
  7. Technikkommunikation mit technischer Fachrichtung Informatik (B.Sc.)
Ranking wählen
Informatik, Studiengang

Technikkommunikation mit technischer Fachrichtung Informatik (B.Sc.) Fakultät 1 - Fakultät für Mathematik, Informatik und Naturwissenschaften - RWTH Aachen


Spitzengruppe
Mittelgruppe
Schlussgruppe
nicht gruppiert

Allgemeines

Art des Studiengangs Zwei-Fach-Bachelorstudiengang, Präsenzstudium, vollzeit
Regelstudienzeit 6 Semester
Credits insgesamt 180
Fachausrichtung interdisziplinär, mit Informatikanteil
Interdisziplinarität Fachübergreifender Studiengang, 90 Pflichtcredits aus Informatik, 90 aus Kommunikationswissenschaft

Studierende und Abschlüsse

Anzahl der Studierenden 119
Studienanfänger pro Jahr 25
Absolventen pro Jahr keine Angaben
Abschlüsse in angemessener Zeit keine Angaben
Geschlechterverhältnis 52:48 [%m:%w]

Internationale Ausrichtung

Anteil ausländischer Studierender 12,0 %
Anteil fremdsprachiger Lehrveranstaltungen 3,0 %
Obligatorischer Auslandsaufenthalt nicht obligatorisch, aber Credits anrechenbar
Gemeinsames Studienprogramm mit ausländischer Hochschule nein

Zulassung

Zulassungsmodus Keine Zulassungsbeschränkung

Weitere Angaben des Fachbereichs zum Studiengang

  • Besonderheiten des Studiengangs
    Studiert werden zwei gleichberechtigte Fächer: Kommunikationswissenschaft und Grundlagen der Informatik. Die Ausbildung hat einen hohen ingenieurwissenschaftlichen Anteil verbunden mit einer Fokussierung auf schriftsprachliche Kommunikation und elektronische Medien. Sie hat ein hohes fachliches Niveau und erfolgt im Informatik-Teil zum großen Teil gemeinsam mit dem Studiengang Bachelor Informatik. Neben der breiten Ausbildung in den Grundlagen gibt es eine Pflichtveranstaltung zum Entwurf von Nutzerschnittstellen.
  • Maßnahmen zur Förderung der Beschäftigungsbefähigung
    Ziel des Studiengangs ist die Ausbildung von Transferspezialisten für technische Sachverhalte. Absolvierende sind in der Lage, hochkomplexe technische Inhalte für unterschiedliche Zielgruppen, Medien und Aufgaben aufzubereiten und zu vermitteln. Der Studiengang setzt sich gleichberechtigt aus den Fächern Kommunikationswissenschaft und Grundlagen der Informatik zusammen. Für eine breite Ausbildung werden die Informatikveranstaltungen zum großen Teil gemeinsam mit den reinen Informatikstudierenden besucht. Zudem werden Schlüsselkompetenzen (Teamarbeit, wiss. Schreiben, Präsentation) aufgebaut.
Spitzengruppe
Mittelgruppe
Schlussgruppe
nicht gruppiert
(S)=Studierenden-Urteil   (F)=Fakten   (P)=Urteil von Professorinnen und Professoren
Datenstand 2021; Daten erhoben vom CHE Centrum für Hochschulentwicklung. Auf dessen Seiten findet sich auch eine ausführliche Beschreibung der CHE Ranking-Methodik.
Verlagsangebot
Studienorientierung
Zeit Studienführer

Mehr Infos zum Ranking und rund um das Thema Studienwahl gibt es hier zum Nachlesen. Mehr erfahren