1. Was soll ich studieren?
  2. CHE Hochschulranking
  3. Fächer
  4. Pflegewissenschaft
  5. FH Münster
  6. Fachbereich Gesundheit - Münster School of Health
  7. Psychiatrische Pflege/Psychische Gesundheit (B.Sc., berufsbegleitend)
Ranking wählen
Pflegewissenschaft, Studiengang

Psychiatrische Pflege/Psychische Gesundheit (B.Sc., berufsbegleitend) Fachbereich Gesundheit - Münster School of Health - FH Münster


Spitzengruppe
Mittelgruppe
Schlussgruppe
nicht gruppiert
Bemerkung
Studiengang im Aufbau seit SoSe 19

Allgemeines

Art des Studiengangs Ein-Fach-Bachelorstudiengang, Präsenzstudium, teilzeit, ausschließlich berufsbegleitend
Regelstudienzeit 8 Semester
Credits insgesamt 180
Lehrprofil 180 Pflichtcredits im Fach Pflegewissenschaft
Fachausrichtung
Interdisziplinarität Der Studiengang ist nicht interdisziplinär
Ausbildungsanteile Präsenzanteile: Hochschule 13%, berufsbildende Schule 11%, Praxiseinrichtungen/Praktikum 44%, Selbstlernanteil: 32%
Praxiselemente im Studiengang 20 ECTS max. anrechbar für berufspraxisorientierte Lehrangebote

Studierende und Abschlüsse

Anzahl der Studierenden 14
Studienanfänger pro Jahr <10
Absolventen pro Jahr im Beobachtungszeitraum noch keine Abschlüsse
Abschlüsse in angemessener Zeit im Beobachtungszeitraum noch keine Abschlüsse
Geschlechterverhältnis 50:50 [%m:%w]

Internationale Ausrichtung

Anteil fremdsprachiger Lehrveranstaltungen 0,0 %
Gemeinsames Studienprogramm mit ausländischer Hochschule nein

Zulassung

Zulassungsmodus Zulassungsbeschränkung, 20 Plätze
Zulassungsvoraussetzungen Hochschulspezifische Zulassungsvoraussetzungen, Berufszulassung in der Pflege erforderlich, Ausbildungsvertrag mit Trägereinrichtung erforderlich

Weitere Angaben des Fachbereichs zum Studiengang

  • Besonderheiten des Studiengangs
    Vorbereitung auf die zukünftigen Aufgaben in der psychiatrischen Versorgung und Pflege. Dies beinhaltet auch die Befähigung zur Planung, Umsetzung und Evaluation evidenzbasierter pflegerischer Interventionen und Angebote in unterschiedlichen Versorgungskontexten. Darüber hinaus geht es um den Erwerb von Kompetenzen zum wissenschaftlichen Arbeiten und die Befähigung pflegewissenschaftlicher und pflegerisch-psychiatrisch relevante Theorien, Methoden und Prinzipien kritisch zu analysieren, auf die Handlungsfelder und Settings der psychiatrischen Versorgung zu übertragen.
Spitzengruppe
Mittelgruppe
Schlussgruppe
nicht gruppiert
(S)=Studierenden-Urteil   (F)=Fakten   (P)=Urteil von Professorinnen und Professoren
Datenstand 2021; Daten erhoben vom CHE Centrum für Hochschulentwicklung. Auf dessen Seiten findet sich auch eine ausführliche Beschreibung der CHE Ranking-Methodik.
Verlagsangebot
Studienorientierung
Zeit Studienführer

Mehr Infos zum Ranking und rund um das Thema Studienwahl gibt es hier zum Nachlesen. Mehr erfahren