1. Was soll ich studieren?
  2. CHE Hochschulranking
  3. Fächer
  4. Informatik
  5. HFT Stuttgart
  6. Fakultät Vermessung, Informatik und Mathematik
  7. Digitale Prozesse und Technologien (M.Sc.)
Ranking wählen
Informatik, Studiengang

Digitale Prozesse und Technologien (M.Sc.) Fakultät Vermessung, Informatik und Mathematik - HFT Stuttgart


Spitzengruppe
Mittelgruppe
Schlussgruppe
nicht gruppiert
Bemerkung
Studiengang im Aufbau seit SoSe 21

Allgemeines

Art des Studiengangs konsekutiver Masterstudiengang, Präsenzstudium, vollzeit, auch teilzeit möglich, auch berufsbegleitend möglich
Regelstudienzeit 3 Semester
Credits insgesamt 90
Fachausrichtung interdisziplinär, mit Informatikanteil; Anwendungsbereich(e): Data Science
Interdisziplinarität Der Studiengang ist nicht interdisziplinär
Praxiselemente im Studiengang 9 ECTS max. anrechbar für berufspraxisorientierte Lehrangebote

Studierende und Abschlüsse

Anzahl der Studierenden Studienbeginn erst SoSe 21
Studienanfänger:innen pro Jahr Studienbeginn erst SoSe 21
Absolvent:innen pro Jahr im Beobachtungszeitraum noch keine Abschlüsse
Abschlüsse in angemessener Zeit im Beobachtungszeitraum noch keine Abschlüsse
Geschlechterverhältnis

Internationale Ausrichtung

Anteil ausländischer Studierender
Anteil fremdsprachiger Lehrveranstaltungen 20,0 %
Auslandsaufenthalt nicht obligatorisch, aber Credits anrechenbar
Gemeinsames Studienprogramm mit ausländischer Hochschule nein

Zulassung

Zulassungsmodus Keine Zulassungsbeschränkung

Arbeitsmarkt- und Berufsbezug

Kontakt zur Berufspraxis: Praktikum/Praxisphase 0/4 Punkten
Kontakt zur Berufspraxis: praxisorientierte Lehrveranstaltungen 1/3 Punkten
Kontakt zur Berufspraxis: Externe Praktiker:innen 2/3 Punkten
Kontakt zur Berufspraxis: Abschlussarbeiten im Austausch mit der Praxis 2/2 Punkten
Kontakt zur Berufspraxis im Studiengang 5/12 Punkten

Weitere Angaben des Fachbereichs zum Studiengang

  • Besonderheiten des Studiengangs
    Deutschsprachiger Studiengang; Fokus: Anpassung vorhandener Softwaresysteme auf einen bestimmten Anwendungsfall, insbesondere im Bereich Geschäftsprozesse, Data Science, Big Data und KI; sehr anwendungsorientiert mit Schwerpunkt im Bereich der kommerziellen Anwendungen; geplant sind überwiegend Abschlussarbeiten in der Wirtschaft.
  • Maßnahmen zur Förderung der Beschäftigungsbefähigung
    Durch die anwendungsorientierte Gestaltung des Studiengangs sehen wir eine sehr hohe Beschäftigungsfähigkeit der Studierenden am Ende des Studiums. Analog zu den bereits vorhandenen Bachelorstudiengängen Wirtschaftsinformatik und Informatik prognostizieren wir auch für den Master Digitale Prozesse und Technologien, dass viele Studierende parallel Beschäftigungen im Rahmen von Werkstudentenverträgen haben werden, die dann oftmals in einer unbefristeten Stelle nach Abschluss des Studiums münden werden.
Spitzengruppe
Mittelgruppe
Schlussgruppe
nicht gruppiert
(S)=Studierenden-Urteil   (F)=Fakten   (P)=Urteil von Professorinnen und Professoren
Datenstand 2021; Daten erhoben vom CHE Centrum für Hochschulentwicklung. Auf dessen Seiten findet sich auch eine ausführliche Beschreibung der CHE Ranking-Methodik.
Verlagsangebot
Studienorientierung
Zeit Studienführer

Mehr Infos zum Ranking und rund um das Thema Studienwahl gibt es hier zum Nachlesen. Mehr erfahren