1. Was soll ich studieren?
  2. CHE Hochschulranking
  3. Fächer
  4. Germanistik
  5. Uni Gießen
  6. Fachbereich 05: Sprache, Literatur, Kultur
  7. Germanistik (M.A.)
Ranking wählen
Germanistik, Studiengang

Germanistik (M.A.) Fachbereich 05: Sprache, Literatur, Kultur - Uni Gießen


Spitzengruppe
Mittelgruppe
Schlussgruppe
nicht gruppiert
Bemerkung
Studiengang im Aufbau seit WS 20/21

Allgemeines

Art des Studiengangs konsekutiver Masterstudiengang, Präsenzstudium, vollzeit, auch teilzeit möglich
Regelstudienzeit 4 Semester
Credits insgesamt 120
Fachausrichtung keine Angaben

Studierende und Abschlüsse

Anzahl der Studierenden 34
Studienanfänger pro Jahr 19
Absolventen pro Jahr keine Angaben
Abschlüsse in angemessener Zeit keine Angaben
Geschlechterverhältnis 12:88 [%m:%w]

Internationale Ausrichtung

Auslandsaufenthalt Auslandsaufenthalt nicht obligatorisch, aber Credits anrechenbar; Praktikum/Praxisphase im Ausland optional
Gemeinsames Studienprogramm mit ausländischer Hochschule nein

Zulassung

Zulassungsmodus Keine Zulassungsbeschränkung

Weitere Angaben des Fachbereichs zum Studiengang

  • Besonderheiten des Studiengangs
    Studienbeginn im WiSe und SoSe möglich; Forschungsorientierte Qualifikation mit indiv. fachl. Schwerpunktsetzung durch 2 frei kombinierbare Wahlpflichtbereiche (Mediävistik, Neuere Dt. Literatur in medialen u. kulturellen Kontexten, Holocaustliteratur, Komparatistik, Text- u. Medienlinguistik, DaF); Schwerpunkt "Holocaustliteratur": national einmalige Einrichtung in enger Anbindung an Arbeitsstelle Holocaustliteratur; Kooperation mit außeruniversitären Institutionen (s.o.); enge Verzahnung mit dem Literarischen Zentrum Gießen (Praktika, Volontariate)
  • Maßnahmen zur Förderung der Beschäftigungsbefähigung
    1) Vermittlung von Schlüsselkompetenzen für den reflektierten Umgang mit Sprachen, Literatur, Medien; 2) praxisorientierende Lehrveranstaltungen mit außeruniversitären Partnern (z.B. Archive, Museen, Rundfunk, Medienagenturen, Verlage); 3) Integration prakt./projektartiger Arbeitsformen (z.B. Ausstellungen, Webredaktion); 4) berufsorientierendes Pflichtpraktikum; 5) Kooperation mit außeruniversitären Partnern (z.B. LZG, HR, DLA Marbach), auch zur Vermittlung von Praktika/Volontariaten; 6) Webredaktion "Ger.Magazin"; 7) didaktische Werkstatt
  • Besonderheiten in der internationen Ausrichtung des Studiengang
    40 Pflichtcredits müssen im Fach Deutsch als Fremdsprache erworben werden; 5-20 Pflichtcredits aus Lehrveranstaltungen zu Interkulturellen Kompetenzen sind anrechenbar
  • Außercurriculare Angebote
    Webredaktion Ger.Magazin: Mitarbeit am Online-Magazin; Exkursionen, Ausstellungsprojekte, Lesungen usw. mit Forschungszentren der JLU (z.B. ZMI, Arbeitsstelle Holocaustliteratur) und außeruniversitären Partnern (s.o.); WPB Holocaustliteratur: Kooperationen u.a. mit Gedänkstätte Auschwitz (Exkursionen, Workshops); Predoctoral Program des Graduate Centre for the Study of Culture (GCSC) für Promotionsinteressierte
Spitzengruppe
Mittelgruppe
Schlussgruppe
nicht gruppiert
(S)=Studierenden-Urteil   (F)=Fakten   (P)=Urteil von Professorinnen und Professoren
Datenstand 2022; Daten erhoben vom CHE Centrum für Hochschulentwicklung. Auf dessen Seiten findet sich auch eine ausführliche Beschreibung der CHE Ranking-Methodik.
Verlagsangebot
Studienorientierung
Zeit Studienführer

Mehr Infos zum Ranking und rund um das Thema Studienwahl gibt es hier zum Nachlesen. Mehr erfahren