1. Was soll ich studieren?
  2. CHE Hochschulranking
  3. Fächer
  4. Mechatronik
  5. HAW Hamburg
  6. Fakultät Technik und Informatik
  7. Mechatronik Mobiler Systeme (M.Sc.)
Ranking wählen
Mechatronik, Studiengang

Mechatronik Mobiler Systeme (M.Sc.) Fakultät Technik und Informatik - HAW Hamburg


Spitzengruppe
Mittelgruppe
Schlussgruppe
nicht gruppiert
Bemerkung
Studiengang im Aufbau ab WS 22/23

Allgemeines

Art des Studiengangs konsekutiver Masterstudiengang, Präsenzstudium, vollzeit
Regelstudienzeit 3 Semester
Credits insgesamt 90
Lehrprofil
Praxiselemente im Studiengang 15 ECTS max. anrechenbar für freiwillige Praktika; 30 ECTS max. anrechenbar für praxisorientierte Lehrangebote

Studierende und Abschlüsse

Anzahl der Studierenden 0
Studienanfänger:innen pro Jahr 0
Absolvent:innen pro Jahr keine Angaben
Abschlüsse in angemessener Zeit keine Angaben
Geschlechterverhältnis

Internationale Ausrichtung

Anteil fremdsprachiger Lehrveranstaltungen 100,0 %
Auslandsaufenthalt Auslandsaufenthalt nicht obligatorisch, aber Credits anrechenbar; Praktikum/Praxisphase im Ausland optional; Abschlussarbeit im Ausland optional
Gemeinsames Studienprogramm mit ausländischer Hochschule nein

Zulassung

Zulassungsmodus Zulassungsbeschränkung, 0 Plätze

Arbeitsmarkt- und Berufsbezug

Kontakt zur Berufspraxis: Praktikum/Praxisphase 1/4 Punkten
Kontakt zur Berufspraxis: praxisorientierte Lehrveranstaltungen 3/3 Punkten
Kontakt zur Berufspraxis: Externe Praktiker:innen 0/3 Punkten
Kontakt zur Berufspraxis: Abschlussarbeiten im Austausch mit der Praxis 0/2 Punkten
Kontakt zur Berufspraxis im Studiengang 4/12 Punkten

Weitere Angaben des Fachbereichs zum Studiengang

  • Besonderheiten des Studiengangs
    Das Profil zeichnet sich durch die Anwendung mechatronischer Sichtweisen auf Fragestellungen Mobiler Systeme im Fahrzeug- und Flugzeugbau aus. Es fokussiert auf die querschnittliche Verbindung beider Fachdisziplinen unter besonderer Berücksichtigung digitaler Entwurfsketten (digitaler Zwilling) und mit diesen verbundenen Aspekten der angewandten Informatik (maschinelles Lernen). Es handelt sich um einen Ingenieursstudiengang mit praxisorientierten Forschungs- und Entwicklungsbezug/anteilen mit hohen, jedoch fach- und technikbezogenen, Anteilen der angewandten Informatik.
  • Maßnahmen zur Förderung der Beschäftigungsbefähigung
    Studierende des Studienganges Mechatronik Mobiler Systeme lösen Probleme an den Schnittstellen zwischen angewandter Mechanik im Fahrzeug- und/oder Flugzeugbau, Elektronik und Informatik. Absolvent*innen dieses Studienganges besitzen ein Gesamtsystemverständnis für Technologieplattformen der Mobilität. Auf diesem aufbauend können Sie unter Anwendung wissenschaftlicher Methoden Problemlösungen erarbeiten und umsetzen, offene Forschungs- und Entwicklungsfragen ableiten und bearbeiten sowie die dabei gewonnenen Erkenntnisse kommunizieren und publizieren und nach ethischen Aspekten reflektieren.
  • Außercurriculare Angebote
    Die Möglichkeit im Rahmen studentsicher fachbezogener Projekte (Formula Student und New Flying Competition) aber auch durch überfachliche Projekte (Redaktion der Fachzeitschrift MOBILES, Organisation der jährlichen Firmenkontaktmesse am Department oder Mitwirkung im Messe Team des Departments) und die Begleitung der Studieneinstiegsphase als Tutor wertvolle Erfahrungen für Beruf und Studium zu sammeln.
Spitzengruppe
Mittelgruppe
Schlussgruppe
nicht gruppiert
(S)=Studierenden-Urteil   (F)=Fakten   (P)=Urteil von Professorinnen und Professoren
Datenstand 2022; Daten erhoben vom CHE Centrum für Hochschulentwicklung. Auf dessen Seiten findet sich auch eine ausführliche Beschreibung der CHE Ranking-Methodik.
Verlagsangebot
Studienorientierung
Zeit Studienführer

Mehr Infos zum Ranking und rund um das Thema Studienwahl gibt es hier zum Nachlesen. Mehr erfahren