1. Was soll ich studieren?
  2. CHE Hochschulranking
  3. Fächer
  4. Psychologie
  5. Uni Duisburg-Essen/Essen
  6. Fachbereich Bildungswissenschaften
  7. Psychologie (M.Sc.)
Ranking wählen
Psychologie, Studiengang

Psychologie (M.Sc.) Fachbereich Bildungswissenschaften - Uni Duisburg-Essen/Essen


Spitzengruppe
Mittelgruppe
Schlussgruppe
nicht gruppiert
Bemerkung
Studiengang im Aufbau seit WS 19/20

Allgemeines

Art des Studiengangs konsekutiver Masterstudiengang, Präsenzstudium, vollzeit, genügt den Vorgaben der Psychotherapie Approbationsordnung
Regelstudienzeit 4 Semester
Credits insgesamt 120

Studierende und Abschlüsse

Anzahl der Studierenden 90
Studienanfänger:innen pro Jahr 33
Absolvent:innen pro Jahr bis WS 20/21 noch keine Abschlüsse
Abschlüsse in angemessener Zeit bis WS 20/21 noch keine Abschlüsse
Geschlechterverhältnis 13:87 [%m:%w]

Internationale Ausrichtung

Anteil fremdsprachiger Lehrveranstaltungen 0,0 %
Auslandsaufenthalt Auslandsaufenthalt nicht obligatorisch, aber Credits anrechenbar; Praktikum/Praxisphase im Ausland optional; Abschlussarbeit im Ausland optional
Gemeinsames Studienprogramm mit ausländischer Hochschule nein

Zulassung

Zulassungsmodus Zulassungsbeschränkung, 37 Plätze

Weitere Angaben des Fachbereichs zum Studiengang

  • Besonderheiten des Studiengangs
    Der Masterstudiengang Psychologie orientiert sich am empfohlenen Kerncurriculum für universitäre Masterstudiengänge der Psychologie und sieht zusätzlich einen Schwerpunkt im Bereich der Pädagogischen Psychologie vor. Dabei führt der konsekutive Masterstudiengang zu einem berufsqualifizierenden Abschluss auf hohem fachwissenschaftlichem Niveau, der zur professionellen Arbeit in verschiedenen psychologischen Berufsfeldern und Forschungsfeldern qualifiziert. Neben der Pädagogischen Psychologie bestehen auch Vertiefungsangebote in der Klinischen sowie Arbeits- und Organisationspsychologie.
  • Fachliche Schwerpunkte
    Pädagogische Psychologie und Diagnostik (maximal 33 Credits)
  • Maßnahmen zur Förderung der Beschäftigungsbefähigung
    Neben fachspezifischen Kenntnissen und Kompetenzen werden Schlüsselkompetenzen für einen erfolgreichen Berufseinstieg vermittelt. Hierzu zählen fachübergreifende Kompetenzen des Transfers der erworbenen Kenntnisse und Lösungsansätze auf unvertraute Problemstellungen, Selbstmanagement in der Arbeitsgestaltung sowie Kompetenzen im Bereich der Persönlichkeitsentwicklung (soziale und kommunikative Kompetenzen). Diese Kompetenzen werden durch Lehrveranstaltungen mit hohem Anteil eigenverantwortlichen Lernens und Arbeitens sowie die praktische Erstellung psychologischer Gutachten unter Supervision.
  • Bereiche für berufsorientierte Praktika
    Berufsorientierte Praktika sind in folgenden Bereiche vorgesehen: Grundlagen, Methoden, Klinische Psychologie, Arbeits- Organisations- und Wirtschaftspsychologie, Pädagogische Psychologie
  • Außercurriculare Angebote
    Regelmäßig finden Institutskolloquia statt, bei denen die hiesigen Arbeitsgruppen, aber auch eingeladene Gastdozierende Einblick in Ihre aktuellen Forschungsarbeiten geben.
Spitzengruppe
Mittelgruppe
Schlussgruppe
nicht gruppiert
(S)=Studierenden-Urteil   (F)=Fakten   (P)=Urteil von Professorinnen und Professoren
Datenstand 2022; Daten erhoben vom CHE Centrum für Hochschulentwicklung. Auf dessen Seiten findet sich auch eine ausführliche Beschreibung der CHE Ranking-Methodik.
Verlagsangebot
Studienorientierung
Zeit Studienführer

Mehr Infos zum Ranking und rund um das Thema Studienwahl gibt es hier zum Nachlesen. Mehr erfahren