1. Was soll ich studieren?
  2. CHE Hochschulranking
  3. Fächer
  4. Mechatronik
  5. SRH Berlin (priv.)
  6. Naturwissenschaft & Technik
  7. Applied Mechatronic Systems (B.Eng.)
Ranking wählen
Mechatronik, Studiengang

Applied Mechatronic Systems (B.Eng.) Naturwissenschaft & Technik - SRH Berlin (priv.)


Spitzengruppe
Mittelgruppe
Schlussgruppe
nicht gruppiert
Bemerkung
Studiengang im Aufbau seit WS 21/22

Allgemeines

Art des Studiengangs Ein-Fach-Bachelorstudiengang, Präsenzstudium, vollzeit
Regelstudienzeit 7 Semester
Credits insgesamt 210
Lehrprofil 210 Credits in Pflichtmodulen. Vertiefungen: Das Programm behandelt die Felder Mechanical Engineering, Electronics und Computer Science synergetisch und befähigt die Absolventen zu Tätigkeiten in den Berufsfeldern Entwicklung, Projektplanung, Design, Produktion oder Sales.
Praxiselemente im Studiengang 7 Wochen Praxisphase/Praktikum außerhalb der Hochschule verpflichtend; 45 ECTS max. anrechenbar für praxisorientierte Lehrangebote

Studierende und Abschlüsse

Anzahl der Studierenden 13
Studienanfänger:innen pro Jahr 13
Absolvent:innen pro Jahr bis WS 20/21 noch keine Abschlüsse
Abschlüsse in angemessener Zeit bis WS 20/21 noch keine Abschlüsse
Geschlechterverhältnis 77:23 [%m:%w]

Internationale Ausrichtung

Anteil fremdsprachiger Lehrveranstaltungen 100,0 %
Auslandsaufenthalt Auslandsaufenthalt nicht obligatorisch, aber Credits anrechenbar; Praktikum/Praxisphase im Ausland optional; Abschlussarbeit im Ausland optional
Gemeinsames Studienprogramm mit ausländischer Hochschule nein

Zulassung

Zulassungsmodus Keine Zulassungsbeschränkung, 30 Plätze

Arbeitsmarkt- und Berufsbezug

Kontakt zur Berufspraxis: Praktikum/Praxisphase
Kontakt zur Berufspraxis: praxisorientierte Lehrveranstaltungen
Kontakt zur Berufspraxis: Externe Praktiker:innen
Kontakt zur Berufspraxis: Abschlussarbeiten im Austausch mit der Praxis
Kontakt zur Berufspraxis im Studiengang

Weitere Angaben des Fachbereichs zum Studiengang

  • Besonderheiten des Studiengangs
    Das Programm fokussiert auf digitale Technologien in Mechatronik (Programmierung, Automatisierung, Digital Manufacturing, Robotik etc.) und bietet das "Siemens Mechatronic Systems Certification Program (SMSCP)" in drei Stufen mit Zertifikaten von Siemens an. Vertiefungsmodule finden im vierten Block in jedem Semester zu bestimmten praxisorientierten oder interdisziplinären Themen statt.
  • Maßnahmen zur Förderung der Beschäftigungsbefähigung
    Das Programm integriert das "Siemens Meechatronic Systems Certification Program (SMSCP)" in drei Stufen mit Zertifikaten von Siemens. Weiterhin werden soft skills durch ein Modul "Personal Skills" sowie in vier Engineering Teamwork-Module erworben. Weiterhin werden im Rahmen des Studiums Exkursionen zu Unternehmen und Besuche von Messen (z.B. Hannover Messe) angeboten und von der Hochschule finanziert. Interessierte Studierenden werden in die Forschung und in Projekte der Hochschule eingebunden im Rahmen des CORE-Modells der SRH Hochschulen (CORE-Competence Oriented Research and Education).
  • Außercurriculare Angebote
    Außercurriculare Aktivitäten betreffen den Besuch von mindestens 2 Messen (z.B. Hannover Messe) im Studium, die vom Fachbereich organisiert und von der Hochschule finanziert werden. Das Startup-Lab der Hochschule und das Grenke Center for Entrepreneurial Studies unterstützen die Studierenden bei der systematischen Entwicklung eigener Unternehmensideen durch z.B. Ideenfeste, spezielle Seminare, Coaching oder Hackathon.
Spitzengruppe
Mittelgruppe
Schlussgruppe
nicht gruppiert
(S)=Studierenden-Urteil   (F)=Fakten   (P)=Urteil von Professorinnen und Professoren
Datenstand 2022; Daten erhoben vom CHE Centrum für Hochschulentwicklung. Auf dessen Seiten findet sich auch eine ausführliche Beschreibung der CHE Ranking-Methodik.
Verlagsangebot
Studienorientierung
Zeit Studienführer

Mehr Infos zum Ranking und rund um das Thema Studienwahl gibt es hier zum Nachlesen. Mehr erfahren