1. Was soll ich studieren?
  2. CHE Hochschulranking
  3. Fächer
  4. Bau- und Umweltingenieurwesen
  5. FH Salzburg/Kuchl (A)
  6. Studiengänge Holztechnologie
  7. Holztechnologie & Holzbau (B.Sc.)
Ranking wählen
Bau- und Umweltingenieurwesen, Studiengang

Holztechnologie & Holzbau (B.Sc.) Studiengänge Holztechnologie - FH Salzburg/Kuchl (A)


Spitzengruppe
Mittelgruppe
Schlussgruppe
nicht gruppiert

Allgemeines

Art des Studiengangs Ein-Fach-Bachelorstudiengang, Präsenzstudium mit vertiefter Praxisphase, vollzeit
Regelstudienzeit 6 Semester
Credits insgesamt 180
Fachausrichtung Bauingenieurwesen
Praxiselemente im Studiengang 12 Wochen Praxisphase/Praktikum außerhalb der Hochschule verpflichtend; 16 ECTS max. anrechenbar für freiwillige Praktika; 20 ECTS max. anrechenbar für praxisorientierte Lehrangebote
Geländeexkursionen

Studierende und Abschlüsse

Anzahl der Studierenden 187
Studienanfänger:innen pro Jahr 63
Absolvent:innen pro Jahr keine Angaben
Abschlüsse in angemessener Zeit keine Angaben
Geschlechterverhältnis 36:64 [%m:%w]

Internationale Ausrichtung

Anteil fremdsprachiger Lehrveranstaltungen 10,0 %
Auslandsaufenthalt Auslandsaufenthalt nicht obligatorisch, aber Credits anrechenbar; Praktikum/Praxisphase im Ausland optional; Abschlussarbeit im Ausland optional
Gemeinsames Studienprogramm mit ausländischer Hochschule nein

Zulassung

Zulassungsmodus Zulassungsbeschränkung, 60 Plätze
Vorpraktikum Ein Vorpraktikum ist nicht erforderlich.

Arbeitsmarkt- und Berufsbezug

Kontakt zur Berufspraxis: Praktikum/Praxisphase 2/4 Punkten
Kontakt zur Berufspraxis: praxisorientierte Lehrveranstaltungen 2/3 Punkten
Kontakt zur Berufspraxis: Externe Praktiker:innen 3/3 Punkten
Kontakt zur Berufspraxis: Abschlussarbeiten im Austausch mit der Praxis 2/2 Punkten
Kontakt zur Berufspraxis: Fachspezifische Zusatzelemente 0/1 Punkten
Kontakt zur Berufspraxis im Studiengang 9/13 Punkten

Profil des Studiengangs

Verteilung von Pflicht- und Wahlpflicht-Credits auf verschiedene Bereiche

Weitere Angaben des Fachbereichs zum Studiengang

  • Besonderheiten des Studiengangs
    Starke Verzahnung mit der Praxis, große Bandbreite an möglichen Wahlfächern, Experten aus alles Bereichen der Holzwirtschaft und Holzverarbeitung, sowie Einbezug von Themen der Bioökonomie, Holz und nachwachsende Rohstoffen. Zusatzangebote im Bereich Unternehmensführung und Entrepreneurship durch das Start-Up Center der FH Salzburg sowie Betreuung von Gründungsvorhaben im Bereich Biotechnologie, Green Engineering, innovative Werkstoffe und Kreislaufwirtschaft / Circular Economy.
  • Maßnahmen zur Förderung der Beschäftigungsbefähigung
    Die Absolvent*innen arbeiten als Planer*innen, Manager*innen, Ingenieur*innen und Konstrukteur*innen in allen Bereichen der Holzwirtschaft und des Holzbaus sowie verwandter Wirtschafbereiche im In- und Ausland. Sie sind u.a. in den folgenden Arbeits-bereichen tätig: Holzbearbeitung und -verarbeitung: Säge- & Hobelindustrie, Holzwerkstoffe, Bauelemente; Alle Bereiche des Holzbaus: Planungs- und Architekturbüros, Fertighausindustrie, Zimmereien, Bauunternehmen; Möbelindustrie und Innenarchitektur; Forschung & Entwicklung; Dienstleistungsbranche und Handel
Spitzengruppe
Mittelgruppe
Schlussgruppe
nicht gruppiert
(S)=Studierenden-Urteil   (F)=Fakten   (P)=Urteil von Professorinnen und Professoren
Datenstand 2022; Daten erhoben vom CHE Centrum für Hochschulentwicklung. Auf dessen Seiten findet sich auch eine ausführliche Beschreibung der CHE Ranking-Methodik.
Verlagsangebot
Studienorientierung
Zeit Studienführer

Mehr Infos zum Ranking und rund um das Thema Studienwahl gibt es hier zum Nachlesen. Mehr erfahren