1. Was soll ich studieren?
  2. CHE Hochschulranking
  3. Fächer
  4. BWL
  5. TH Ingolstadt
  6. THI Business School
  7. Betriebswirtschaft (B.A.)
CHE Hochschulranking
 
BWL, Studiengang

Betriebswirtschaft (B.A.)


Spitzengruppe
Mittelgruppe
Schlussgruppe
Nicht gerankt

Allgemeines

Art des Studiengangs Präsenzstudiengang; Vollzeit, auch dual möglich
Regelstudienzeit 7 Semester
Praxiselemente im Studiengang 32 Wochen Praxisphase/Praktika außerhalb der Hochschule

Studierende und Abschlüsse

Anzahl der Studierenden 566
Studienanfänger pro Jahr 145
Absolventen pro Jahr 136
Abschlüsse in angemessener Zeit 85,7 % *
Geschlechterverhältnis 38:62 [%m:%w]

Internationale Ausrichtung

Anteil ausländischer Studierender 6,0 %
Anteil fremdsprachiger Lehrveranstaltungen 23,0 %
Obligatorischer Auslandsaufenthalt ja, beim Abschluss eines "joint programmes"
Gemeinsames Studienprogramm mit ausländischer Hochschule ja, "joint degree" optional
Internationale Ausrichtung: Auslandsaufenthalte 4/5 Punkten
Internationale Ausrichtung: Studierendenmobilität 1/3 Punkten
Internationale Ausrichtung: Fremdsprachenanteil 1/3 Punkten
Internationale Ausrichtung des Studiengangs 6/11 Punkten

Zulassung

Bewerber/Studienplatz-Quote 1218:111

Arbeitsmarkt- und Berufsbezug

Kontakt zur Berufspraxis: Praktikum/Praxisphase 3/3 Punkten
Kontakt zur Berufspraxis: praxisorientierte Lehrveranstaltungen 0/3 Punkten
Kontakt zur Berufspraxis: Externe Praktiker 0/2 Punkten
Kontakt zur Berufspraxis: Abschlussarbeiten im Austausch mit der Praxis 2/2 Punkten
Kontakt zur Berufspraxis im Studiengang 5/10 Punkten

Profil des Studiengangs

Verteilung von Pflicht- und Wahlpflicht-Credits auf verschiedene Bereiche

Weitere Angaben des Fachbereichs zum Studiengang

  • Besonderheiten des Studiengangs
    Praxisbezug: Zwei Praktika sowie mindestens ein Praxisprojekt, Spezialisierung auf Berufstätigkeit durch die Wahl von 2 Studienschwerpunkten, Betriebswirtschaft als Duales Studium studierbar; angewandte Forschung des IAW fließt in die Lehre ein; hervorragendes Betreuungsverhältnis von Lehrenden zu Studierenden; kleine Gruppengrößen (<30) in den Schwerpunkten; sehr gute Mittelausstattung der Bibliothek, des Sprachlabors und der Computer-Pools.
  • Maßnahmen zur Förderung der Beschäftigungsbefähigung
    Die Studierenden nehmen während ihres Studiums an mindestens einem, häufig sogar mehreren Projektseminaren mit Praxispartnern teil. Die Lehrveranstaltungen beinhalten zudem viele Gruppenarbeiten sowie Fallstudienbearbeitungen aus der Praxis. Die Studierenden haben darüber hinaus eine vielfältige Auswahl an Wahlpflichtfächern (z.B. Successful negotiations in a global world, Existenzgründung und Gründungscoaching, Rhetorik und Präsentationskompetenz) und lernen Projektmanagementmethoden. Die Bachelorarbeit findet häufig in Zusammenarbeit mit einem Praxispartner statt.
  • Schlagwörter
    Duales Studium, Verbundstudium, Business School

Mehr Informationen zum Standort

Spitzengruppe
Mittelgruppe
Schlussgruppe
Nicht gerankt
(S)=Studierenden-Urteil   (F)=Fakten   (P)=Professoren-Urteil
Datenstand 2017; Daten erhoben vom CHE Centrum für Hochschulentwicklung.
Eine ausführliche Beschreibung der Methodik findest du im CHE Ranking Methodenwiki.
Verlagsangebot
Studienorientierung
Zeit Studienführer

Mehr Infos zum Ranking und rund um das Thema Studienwahl gibt es hier zum Nachlesen. Mehr erfahren