1. Was soll ich studieren?
  2. CHE Hochschulranking
  3. Fächer
  4. Informatik
  5. Uni Lübeck
  6. Sektion Informatik / Technik
  7. Informatik (B)
che
Informatik, Studiengang

Informatik (B)


Allgemeines
Art des Studiengangs Präsenzstudiengang, vollzeit
Regelstudienzeit 6 Semester
Lehrprofil 110 Credits in Pflichtmodulen, 27 Credits in Wahlpflichtmodulen, 28 Credits im Nebenfach/Wahlbereich, wählbare Nebenfächer:
Fachausrichtung Bioinformatik, Ingenieurinformatik / Technische Informatik, IT-Sicherheit
Interdisziplinarität
Credits insgesamt 180
Informationen zum Fach Informatik
Zum Fachporträt
Studierende und Abschlüsse
Anzahl der Studierenden 387
Studienanfänger pro Jahr 79
Absolventen pro Jahr 64
Abschlüsse in angemessener Zeit 49,3 %
Geschlechterverhältnis 87:13 [%m:%w]
Anzeige
Internationale Ausrichtung
Anteil ausländischer Studierender 2 %
Anteil fremdsprachiger Lehrveranstaltungen 6 %
Obligatorischer Auslandsaufenthalt empfohlen, Credits anrechenbar
Internationale Ausrichtung des Studiengangs 3/11 Punkten
Zulassung
Zulassungsmodus
Auswahlkriterien
Bewerber/Studienplatz-Quote
Arbeitsmarkt- und Berufsbezug
Kontakt zur Berufspraxis im Studiengang 3/8 Punkten

Weitere Angaben des Fachbereichs zum Studiengang


  • Besonderheiten des Studiengangs
    integriertes Anwendungsfach im Umfang von 28 KP mit speziellen Lehrmodulen: alternativ wählbar Bioinformatik, Robotik und Automation sowie IT-Sicherheit und Zuverlässigkeit
  • Maßnahmen zur Förderung der Beschäftigungsbefähigung
    Der Studiengang kombiniert eine fundierte Ausbildung in den Grundlagenfächern der Informatik mit praktischer Erfahrung im Rahmen von Praktika und Projekten. In den integrierten Anwendungsfächern (Umfang von 28 CP) Bioinformatik, Robotik und Automation sowie IT-Sicherheit und Zuverlässigkeit erwerben Studierende zusätzlich informatische Anwendungskompetenzen. Das Curriculum legt den Schwerpunkt auf die fachspezifische Methodik, so dass Studierende gute Voraussetzungen für ein lebenslanges Lernen erwerben. Daneben werden auch soziale und unternehmerische Kompetenzen vermittelt.
  • Häufigste Austauschhochschulen
    Norwegen, Spanien, Finnland, Italien (Uni Sapienza Rom)
  • Schlagwörter
    Bioinformatik; IT-Sicherheit und Zuverlässigkeit; Robotik und Automation; Wissenschaftscampus; Unternehmensgründung
Verlagsangebot
Studienorientierung
Zeit Studienführer

Mehr Infos zum Ranking und rund um das Thema Studienwahl gibt es hier zum Nachlesen. Mehr erfahren

Spitzengruppe
Mittelgruppe
Schlussgruppe
Nicht gerankt
Legende: (S)=Studierenden-Urteil; (F)=Fakten; (P)=Professoren-Urteil
Datenstand 2015; Daten erhoben vom CHE Centrum für Hochschulentwicklung. Eine ausführliche Beschreibung der Methodik findest du im CHE Ranking Methodenwiki.
Informationen zum Fach Informatik
Zum Fachporträt
Anzeige
Verlagsangebot
Studienorientierung
Zeit Studienführer

Mehr Infos zum Ranking und rund um das Thema Studienwahl gibt es hier zum Nachlesen. Mehr erfahren