1. Was soll ich studieren?
  2. CHE Hochschulranking
  3. Fächer
  4. Pharmazie
  5. Uni Tübingen
  6. Mathematisch-Naturwissenschaftliche Fakultät
  7. Pharmazie (StEx)
CHE Hochschulranking
 
Pharmazie, Studiengang

Pharmazie (StEx)


Spitzengruppe
Mittelgruppe
Schlussgruppe
Nicht gerankt

Allgemeines

Art des Studiengangs Staatsexamen, Präsenzstudiengang, vollzeit

Studierende und Abschlüsse

Anzahl der Studierenden 685
Studienanfänger pro Jahr 172
Absolventen pro Jahr 103 *
Geschlechterverhältnis 28:72 [%m:%w]

Zulassung

Bewerber/Studienplatz-Quote 959:140

Weitere Angaben des Fachbereichs zum Studiengang

  • Besonderheiten des Studiengangs
    In Tübingen sind alle fünf Disziplinen der Pharmazie räumlich unter einem Dach vereinigt. Dies sichert eine andernorts unerreichte Integration der Fächer und eine fokussierte Ausbildung mit minimalen Reibungsverlusten. Sehr bewährt hat sich die Vereinigung der Disziplinen Pharmakologie und Klinische Pharmazie unter einem Lehrstuhl. In der Forschung besteht eine starke Vernetzung mit den Naturwissenschaften und der Medizin, dokumentiert durch die Einbindung der Pharmazie in das Interfakultäre Zentrum für Pharmakogenomik & Arzneimittelforschung sowie das Deutsche Zentrum für Infektionsforschung.
  • Schlagwörter
    Pharmazeutische Chemie; Pharmazeutische Biologie, Humanbiologie, Medizinische Chemie, Arzneimitteltherapie, Klinische Pharmazie, Instrumentelle Analytik, Toxikologie, Pharmakologie, Academic Drug Discovery, Entwicklungszusammenarbeit
Spitzengruppe
Mittelgruppe
Schlussgruppe
Nicht gerankt
(S)=Studierenden-Urteil   (F)=Fakten   (P)=Professoren-Urteil
Datenstand 2018; Daten erhoben vom CHE Centrum für Hochschulentwicklung.
Eine ausführliche Beschreibung der Methodik findest du im CHE Ranking Methodenwiki.
Verlagsangebot
Studienorientierung
Zeit Studienführer

Mehr Infos zum Ranking und rund um das Thema Studienwahl gibt es hier zum Nachlesen. Mehr erfahren